Tschüss, Android: Update bringt Tizen für Galaxy Gear

Weg damit !24
Mit Tizen bringt Samsung jetzt auch der Galaxy Gear sein eigenes Betriebssystem
Mit Tizen bringt Samsung jetzt auch der Galaxy Gear sein eigenes Betriebssystem(© 2014 YouTube/SamMobiles)

Die Galaxy Gear bekommt ein Upgrade und wechselt von Android auf Tizen. Samsung holt damit seine ältere Smartwatch von der Google-Plattform auf sein eigenes Betriebssystem für Wearables und Smartphones, berichtet Sammobile.

Das Tizen-Update ist für Besitzer der Galaxy Gear ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite läuft die Smartwatch mit dem Samsung-eigenen Betriebssystem schneller und energiesparender und erhält einige neue Features: Personalisierte Verknüpfungen und neue Watch Faces erlauben ein persönlicheres Design der Benutzeroberfläche, ein eigenständiger Musikplayer kann auf der Smartwatch gespeicherte Musik wiedergeben, und die Kamera erhält Sprachbefehle. Auf der anderen Seite fehlt ohne Android der Zugriff auf die große Bandbreite der Apps aus dem Google Play Store.

Tizen als Samsung-Standard für Wearables

Abgesehen von Hardware-Unterschieden ist die Galaxy Gear mit dem Update in ihren Funktionen mit der Gear 2 nahezu identisch. Mit der einheitlichen Plattform von Tizen-Smartwatches wird ein Umbau von Apps für Samsungs eigenes Betriebssystem für Hersteller immer attraktiver. Auch an einer Möglichkeit der Emulation von Android-Apps wird angeblich gearbeitet, zumal künftige Smartphones der marktführenden Koreaner ebenfalls auf dem eigenen System laufen sollen. Es bleibt also zu hoffen, dass die Auswahl an Anwendungen nach dem Wechsel auf Tizen langfristig wieder steigt. Das Update wird derzeit über KIES verbreitet. In Aktion könnt Ihr Tizen auf der Gear-Reihe übrigens hier als Preview ansehen.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Ab 599 Euro: "Spark" ist DJIs erste Selfie-Drohne
Guido Karsten
Her damit !5DJI Spark YouTube DJI
DJI hat eine neue Drohne vorgestellt: "Spark" ist besonders auf Selfies ausgelegt und sehr viel kleiner als die bisherigen Modelle des Herstellers.
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
1
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.