Tschüss, Android: Update bringt Tizen für Galaxy Gear

Weg damit !24
Mit Tizen bringt Samsung jetzt auch der Galaxy Gear sein eigenes Betriebssystem
Mit Tizen bringt Samsung jetzt auch der Galaxy Gear sein eigenes Betriebssystem(© 2014 YouTube/SamMobiles)

Die Galaxy Gear bekommt ein Upgrade und wechselt von Android auf Tizen. Samsung holt damit seine ältere Smartwatch von der Google-Plattform auf sein eigenes Betriebssystem für Wearables und Smartphones, berichtet Sammobile.

Das Tizen-Update ist für Besitzer der Galaxy Gear ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite läuft die Smartwatch mit dem Samsung-eigenen Betriebssystem schneller und energiesparender und erhält einige neue Features: Personalisierte Verknüpfungen und neue Watch Faces erlauben ein persönlicheres Design der Benutzeroberfläche, ein eigenständiger Musikplayer kann auf der Smartwatch gespeicherte Musik wiedergeben, und die Kamera erhält Sprachbefehle. Auf der anderen Seite fehlt ohne Android der Zugriff auf die große Bandbreite der Apps aus dem Google Play Store.

Tizen als Samsung-Standard für Wearables

Abgesehen von Hardware-Unterschieden ist die Galaxy Gear mit dem Update in ihren Funktionen mit der Gear 2 nahezu identisch. Mit der einheitlichen Plattform von Tizen-Smartwatches wird ein Umbau von Apps für Samsungs eigenes Betriebssystem für Hersteller immer attraktiver. Auch an einer Möglichkeit der Emulation von Android-Apps wird angeblich gearbeitet, zumal künftige Smartphones der marktführenden Koreaner ebenfalls auf dem eigenen System laufen sollen. Es bleibt also zu hoffen, dass die Auswahl an Anwendungen nach dem Wechsel auf Tizen langfristig wieder steigt. Das Update wird derzeit über KIES verbreitet. In Aktion könnt Ihr Tizen auf der Gear-Reihe übrigens hier als Preview ansehen.

Weitere Artikel zum Thema
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen12
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Jaybird RUN im Test: In-Ear-Kopf­hö­rer mit exzel­len­tem Sound
Alexander Kraft
Die RUN sind die ersten "truly wireless"-Kopfhörer von Jaybird und überzeugen auf Anhieb.
Mit den Kopfhörern X3 und Freedom überzeugte uns Jaybird bereits. Mit den neuen RUN wollen sie aus dem Erfolgssprint einen Marathon machen. Der Test.
Play­sta­tion 5: Neue Gerüchte gren­zen den Erschei­nungs­ter­min weiter ein
Boris Connemann2
Die PS4 Pro ist schon recht hübsch. Wie wird die PS5 aussehen?
In seinem aktuellen Podcast äußert sich ein Analyst nun zu seiner Einschätzung, wann die Playstation 5 das Licht der Spielewelt erblicken wird.