Anzeige

TV-Highlights im Mai: Mit o2 TV verpasst ihr keine Sendung

Auch die Bullyparade ist eines der Highlights im Mai.
Auch die Bullyparade ist eines der Highlights im Mai.

Regen, frische Temperaturen und kaum Sonnenschein – der Mai hat nicht ganz so frühlingshaft begonnen, wie wir uns das gewünscht haben. Zum Glück gibt es ein gutes Alternativprogramm zur fröhlichen Maiwanderung. Denn der Mai wartet mit einigen tollen TV-Highlights auf, die das miese Wetter mehr als wett machen. Vom actiongeladenen Hollywood-Blockbuster über spannende Krimis bis zu den neuesten Serien – wir präsentieren unsere zehn Highlights im Wonnemonat.

Und dafür müsst ihr nicht im Wohnzimmer hocken, falls das Wetter doch noch mitspielt: Schnappt euch euer Smartphone oder Tablet und schaut eure Lieblingssendungen im Freien – einfach online mit o2 TV und auf bis zu vier Geräten gleichzeitig! So kann jeder in der Familie genau das sehen, worauf er gerade Lust hat. Mehr Infos gibt es bei o2.

Show mit Entertainer-Trio: Denn sie wissen nicht, was passiert!

11. Mai, 20:15, RTL

In dieser Show müssen gleich drei Unterhaltungsgrößen des deutschen Fernsehens ihre Entertainer-Qualitäten unter Beweis stellen: Barbara Schöneberger, Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Wer von ihnen die Show tatsächlich moderiert, entscheidet sich erst am Anfang der Sendung. Die beiden anderen treten als Kandidaten gegen ein Promi-Duo in aberwitzigen Spielen an. Keiner weiß, was auf die Kandidaten diesmal zukommt. Dabei gilt für die TV-Größen nur eines: improvisieren, improvisieren, improvisieren!

In diesem Mai geht die Show mit Schöneberger, Jauch und Gottschalk in die zweite Runde. Schon in der ersten Staffel im vergangenen Jahr mussten die drei zeigen, dass sie auch ohne Netz und Doppelten Boden den Balanceakt der Live-Unterhaltung spielend bewältigen. Als Vorgeschmack gibt’s die bisherigen Folgen der Show bei TV NOW.

Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show. Samstag, 11. Mai, 20:15, RTL

Klamauk-Revival der Extraklasse: Bullyparade – Der Film

13. Mai, 20:15, Sat.1

Wiederauferstehung eines Comedy-Klassikers: Michael „Bully“ Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian schlüpfen noch einmal in ihre beliebtesten Rollen aus der kultigen Bullyparade, die von 1997 bis 2002 auf ProSieben lief. Mit dabei sind natürlich Mister Spuck, Captain Kork und Schrotty vom (T)Raumschiff Surprise, Winnetou und Old Shatterhand, und Kaiserin Sissi mit ihrem Franz.

Die deutsche TV-Premiere von Bullyparade – Der Film ist ein Muss für alle Bully-Fans, die noch einmal in alten Erinnerungen schwelgen wollen. Aber auch für jüngere Comedy-Freunde ist der Film ein Riesen-Spaß. Der Mai ist übrigens Bully-Monat bei Sat.1: Am 20. Mai zeigt der Sender auch den Kultfilm „Der Schuh des Manitu“.

Vorschau: Bullyparade – Der Film

Bullyparade – Der Film. Montag, 13. Mai, 20:15, Sat.1

Actionreicher Serienstart: Whiskey Cavalier

Ab 14. Mai, 20:15, Sat.1

Deutschland-Premiere des neuesten Thriller-Serienhits aus den USA: „Whiskey Cavalier“ ist der Codename von Will Chase – FBI-Agent, Ex-Marine und Gentleman. Chase soll einen abtrünnigen NSA-Analysten dingfest machen, der einen Datensatz mit den Namen von CIA-Agenten gestohlen hat. Auf der Jagd bekommt er Konkurrenz von der ehrgeizigen CIA-Agentin Francesca „Frankie“ Trowbridge, einer ehemaligen Auftragskillerin. Die beiden Alpha-Tiere müssen sich erstmal zusammenraufen, werden aber bald zu einem unschlagbaren Team.

Agentin Frankie Trowbridge wird von der Schauspielerin Lauren Cohen gespielt, die vielen Serienjunkies als „Maggie“ in „The Walking Dead“ bekannt sein dürfte. Sat.1 zeigt alle 13 Folgen der ersten Staffel von „Whiskey Cavalier“ ab 14. Mai immer dienstags um 20:15.

Whiskey Cavalier Trailer und Infos bei Sat.1

Whiskey Cavalier. Ab 14. Mai, 20:15, Sat.1

Pflichttermin für Schlagerfans: Eurovision Song Contest 2019, Finale

18. Mai, 20:15, Das Erste

„Twelve points go to … Germany?“ Man wird sehen, wie sich das Duo „S!sters“, bestehend aus den beiden jungen Sängerinnen Carlotta Truman und Laura „Laurita“ Kästel, mit ihrem Song „Sister“ beim Finale des Eurovision Song Contests in Tel Aviv schlagen wird. Als Favoriten auf die Trophäe beim größten Song-Wettbewerb der Welt gelten jedenfalls Duncan Lawrence aus den Niederlanden mit seinem Song „Arcade“ sowie Sergey Lazarev aus Russland und Mahmood aus Italien. Hierzulande ist das ESC-Fieber seit dem Sieg von Lena im Jahr 2011 merklich abgekühlt. Aber vielleicht sorgen die „S!siters“ ja für eine Überraschung.

Das Finale im Eurovision Song Contest sendet das Erste am Samstag, dem 18. Mai ab 20:15. Die beiden Halbfinale am 14. und 16. Mai laufen jeweils ab 21:00 auf ONE.

Unser Song für Tel Aviv: S!sters mit „Sister“

Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv, Finale. 18. Mai, 20:15, Das Erste

Samstags-Krimi: München Mord: Leben und Sterben in Schwabing

18. Mai, 20:15, ZDF

Neuer Fall für das Münchener Kommissaren-Trio Ludwig Schaller, Angelika Flierl und Harald Neuhauser. Im Stadtteil Schwabing wird eine furchtbar zugerichtete Leiche gefunden – mit Blumendraht an eine Laterne gebunden und zur Schau gestellt, fast wie an einem Marterpfahl. Die drei Kommissare schnappen sich den Fall, der von undurchsichtigen Beteiligten nur so wimmelt. Alles scheint bedroht von den auch in München um sich greifenden globalen Hipsterkulturen.

Achter Fall der drei verfemten Münchener Kommissare, die wegen ihrer Eskapaden von ihren Vorgesetzten ins Untergeschoss des Polizeipräsidiums verbannt wurden. Dafür lösen die schrägen Polizisten die ungewöhnlichsten Fälle.

Mehr Infos zur neuen Folge von München Mord beim ZDF

München Mord: Leben und Sterben in Schwabing. 18. Mai, 20:15, ZDF

Free-TV-Premiere: Assassin’s Creed

19. Mai, 20:15, ProSieben

Als actionreiche Computerspiel-Reihe feiert Assassin‘s Creed schon lange Erfolge, 2017 kam die Geschichte um eine Bruderschaft von Assassinen zur Zeit der Spanischen Inquisition auch in die Kinos. Der deutsch-irische Hollywoodstar Michael Fassbender schlüpft in die Rolle des Verbrechers Callum Lynch. Er wird von der Forscherin Sophia vor der Vollstreckung der Todesstrafe befreit, dafür  muss er im Animus-Projekt mitwirken, das ihn die Erinnerungen seines Ahnen Aguilar erleben lässt, einem Auftragsmörder aus dem 15. Jahrhundert. Er eignet sich Fähigkeiten an, um in der Gegenwart gegen einen der mächtigsten Geheimbünde zu kämpfen.

Assassin‘s Creed ist Popcorn-Kino voller spektakulärer Kampfszenen. Der Film ist auf ProSieben erstmals im deutschen Free-TV zu sehen.

Trailer:

Assassin’s Creed. 19. Mai, 20:15, ProSieben

Musik-Doku: We Love: Backstreet Boys – Das Mega-Comeback

21. Mai, 20:15, ProSieben

Backstreet’s back! Die erfolgreichste Boygroup der Welt feiert mit einer gigantischen Welt-Tournee gerade ihr großes Comeback. Am 21. Mai geben Brian, Kevin, AJ, Nick und Howie dabei auch in Hannover ihr erstes von fünf Konzerten in Deutschland. Anlass genug für ProSieben, den Jungs ein abendfüllendes Portrait zu widmen. „We Love: Backstreet Boys“ macht sich auf eine spannende Zeitreise zu den Höhe- und Tiefpunkten in der Geschichte der Band.

Für die Doku haben Annemarie Carpendale und Thore Schölermann die Backstreet Boys exklusiv in Las Vegas besucht, wo die Band eine eigen Dauershow hat. Außerdem haben die Moderatoren den Start der ausverkaufen World Tour begleitet. In dem Portrait kommen auch prominente Begleiter der Band zu Wort, wie etwa D.J. Bobo.

Vorschau-Clip: Das Mega-Comeback der Backstreet Boys

We Love: Backstreet Boys – Das Mega-Comeback. 21. Mai, 20:15, ProSieben

Sportlicher Höhepunkt: French Open 2019

Ab 26. Mai, Eurosport

Den 26. Mai sollten sich Tennis-Fans dick im Kalender ankreuzen. Denn dann beginnt wieder das traditionsreiche „Tournoi de Roland Garros“ in Paris, auch bekannt als French Open. Im vergangenen Jahr konnte sich der Spanier Rafael Nadal seinen elften Triumph in dem Grand-Slam-Turniers sichern. In diesem Jahr könnte Roger Federer ihm den Titel streitig machen. Der Schweizer tritt erstmals seit 2015 wieder im Stade Roland Garros an. Bei den Damen siegte im vergangenen Jahr Simona Halep  aus Rumänien. In diesem Jahr gehört die deutsche Nummer 1 Angelique Kerber zu den Favoritinnen. Größte deutsche Tennishoffnung bei den Männern ist Alexander Zverev.

Die French Open 2019 werden auch in diesem Jahr live auf Eurosport 1 und im Pay-TV auf Eurosport 2 sowie online im Livestream übertragen.

French Open 2019. Ab 26. Mai, Eurosport

Doku zu historischem Jubiläum – ZDF Zeit: 70 Jahre Grundgesetz

28. Mai, 20:15, ZDF

Das Grundgesetz, die deutsche Verfassung, feiert in diesem Jahr sein 70. Jubiläum. Am 24. Mai 1949 trat es in Kraft – und ist seither eine der erfolgreichsten modernen Verfassungen der Welt. Doch was halten die Deutschen heute von ihrem Grundgesetz? Die „ZDFzeit“-Dokumentation geht dieser Frage nach und macht deutlich, dass die Inhalte der Deutschen Verfassung weder vom Himmel gefallen noch in Stein gemeißelt sind.

Die Sendung ist Teil einer ganzen Reihe von Sendungen zum 70. Geburtstag der Bundesrepublik Deutschland in diesem Jahr.

Themenseite beim ZDF: 70 Jahre Grundgesetz

ZDF Zeit: 70 Jahre Grundgesetz. 28. Mai, 20:15, ZDF

Thriller-Serie aus Down Under: Mystery Road

Ab 30. Mai, 20:15, arte

Umgeben von der gewaltigen Natur des australischen Outbacks, in einer atemberaubenden Landschaft mit kristallklaren Seen vor rauen Bergen, liegt Patterson, die Kleinstadt, in der die Suche nach zwei verschwundenen Farmarbeitern beginnt. Ein arroganter Großstadt-Detective trifft auf eine Frau, die ihren Posten als Sheriff der Stadt clever, couragiert und mit sehr trockenem Humor perfekt ausfüllt. Es stellt sich bald heraus, dass nicht nur das Verschwinden der beiden Farmarbeiter ein Geheimnis umgibt. Detective Jay Swans und Senior Sergeant Emma James‘ Ermittlungen decken eine vergangene Ungerechtigkeit auf, die das Gefüge der gesamten Gemeinde Patterson bedroht.

Die australische Serie mit sechs Folgen wurde in und um Kununurra, Westaustralien gedreht. Die großen Landschaftsaufnahmen verleihen der Serie die Anmutung eines modernen Westerns.

Mehr Infos zum Serienhit aus Australien bei arte

Mystery Road – Verschwunden im Outback. 30. Mai und 6. Juni, 20:15, arte

TV-Highlights mit o2 TV ganz einfach online streamen

Na, Lust aufs Fernsehen bekommen? Kein Problem! Selbst wenn ihr unterwegs seid, könnt ihr problemlos eure Lieblings-Sendungen mit o2 TV empfangen. Mit den TV-Paketen von O2 lassen sich über 80 Sender über alle Internet-fähigen Geräte Streamen. Egal ob mit kostenloser O2 TV App oder mit dem Browser – das Streamen klappt auf allen Geräten, mit dem Top-Tarif könnt ihr online fernsehen, egal wo ihr seid. Alle Vorteile des Angebots und Informationen zu den erhältlichen TV-Paketen gibt es bei o2.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q trotz Sperre? Huawei P30 und Co. sollen Update erhal­ten
Francis Lido
Her damit !6Huawei P30 und P30 Pro haben offenbar Chancen auf Android Q
Huawei P30 und andere Smartphones des Herstellers werden Android Q erhalten. So schreibt es das Unternehmen auf seiner Webseite.
Huawei Mate 20 Pro: Android Q kommt wohl doch
Francis Lido
Google hat das Huawei Mate 20 Pro in das Android-Q-Beta-Programm wiederaufgenommen
Entgeht das Huawei Mate 20 Pro der Android-Sperre? Zumindest die Chancen auf Android Q stehen gut.
Beste Handys 2019: Die Top-Smart­pho­nes des Jahres und was noch kommt
Jörg Geiger
Supergeil !25Samsung ist Marktführer, Huawei holt auf. Apple muss 2019 noch liefern.
Welche sind die besten Handys 2019? Schon so einige Top-Smartphones gibt es auf dem Markt – doch dieses Jahr kommt noch mehr.