Twitter-App informiert über erhöhte Interaktionen

Supergeil !6
Twitter experimentiert mit Tools, die seine Nutzer bei Laune halten sollen.
Twitter experimentiert mit Tools, die seine Nutzer bei Laune halten sollen.(© 2014 Google+/Shen Ye)

Bisher standet Ihr vor der Wahl über alle Retweets und Favorisierungen Eurer Tweets informiert zu werden oder über gar keine. Eine neue Funktion, die bisher nur für verifizierte Accounts verfügbar ist, informiert Euch nur mit Push-Benachrichtigungen, wenn Tweets zu vermehrten Interaktionen führen.

Info über erhöhte Interaktion

Twitter testet derzeit eine neue Funktion in seiner iOS-App. Nutzer sollen bei signifikantem "Engagement" eine Push-Benachrichtigung erhalten. Als solches bezeichnet der Social Media-Dienst "wichtige oder höhere Interaktion mit Deinem Profil oder Deinen Tweets".

Das neue Feature könnt Ihr in den Einstellungen der iOS-App aktivieren. Bisher ist die Option jedoch noch nicht bei allen Usern verfügbar. Vorerst erhalten nur verifizierte Accounts Benachrichtigungen über die Engagement-Rate, informiert das Unternehmen. Wann alle Twitter-Nutzer davon Gebrauch machen können, verraten die Betreiber noch nicht. Auch in der Android-Anwendung wurde die "Engagement"-Information bereits gesichtet.

Weitere Features in der Testphase

Mit dieser Benachrichtigung experimentiert das börsennotierte Unternehmen aus San Francisco einmal mehr mit Strategien, seine Nutzer zu motivieren und Anfänger die ersten Schritte auf der Plattform zu erleichtern. In der jüngeren Vergangenheit testete Twitter die Anzeige der Views bei einzelnen Tweets. Diese Ansicht hat es jedoch noch nicht aus der Betaphase geschafft. Seit wenigen Tagen ist auch das neue Layout der Profilseiten online. Das Design ist dabei unbestreitbar an dem von Facebook angelehnt.

Biz Stone, Miterfinder des Microblogging-Portals, appellierte kürzlich, dass seine Nachfolger mehr riskieren müssten, um zu überleben. Seit dem Börsenstart ist CEO Dick Costolo schwer damit beschäftigt, die Nutzerzahlen zu steigern und Werbekunden ein attraktives Umfeld zu schaffen.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Großes Update am 8. Dezem­ber bringt Poké­stops zu Star­bucks
Jan Johannsen
Her damit !32In den USA kommen am 8. Dezember neue Pokéstops und Arenen
Das nächste große Update für Pokémon GO erscheint am 8. Dezember. Das und noch mehr geht aus einem internen Dokument von Starbucks hervor.
Android 7.1.1 Nougat ist da: die Neuhei­ten im Über­blick
Marco Engelien1
Peinlich !6Android 7.1.1 bringt Launcher Shortcuts auch aufs Nexus 5X.
Die wenigsten Smartphones haben das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten, da legt Google schon die Android 7.1.1 für Pixel- und Nexus-Geräte nach.
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
UPDATEHer damit !8Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.