Twitter: Der offizielle Jahresrückblick für 2014

Das Oscar-Selfie hält den Rekord für die meisten Retweets
Das Oscar-Selfie hält den Rekord für die meisten Retweets(© 2014 Twitter/TheEllenShow)

Fußball-Weltmeisterschaft, Oscars und Robin Williams: Der offizielle Jahresrückblick von Twitter zeigt, welche Themen und Hashtags 2014 in dem sozialen Netzwerk besonders oft von den Nutzern aufgegriffen wurden.

Der Jahresrückblick zeigt: Sport und Unterhaltung waren weltweit die bestimmenden Themenbereiche, gefolgt von Politik und Gesellschaft. Olympia, die WM und die Oscars wurden demnach über Twitter mehr diskutiert als beispielsweise die Wahl in Indien, die Ereignisse in Ferguson oder die Aufstände in Hong Kong. Zur WM gab es insgesamt mehr als 672 Millionen Tweets – die höchste Zahl, die je zu einer einzelnen Veranstaltung gemessen wurde. Und auch das Oscar-Selfie von Ellen DeGeneres sorgte mit 3 Millionen Retweets für einen neuen Twitter-Rekord – und führte dazu, dass Twitter das Foto sogar als Gemälde in seine Zentrale hängte.

Der offizielle Jahresrückblick für 2014(© 2014 Twitter)

Deutsche Twitter-Trends 2014

In Deutschland wurde das Twitter-Jahr 2014 laut Bild ebenfalls von der WM geprägt: In Bezug auf Menschen waren #Hitzlsperger und #Suarez die am zweit- und dritthäufigsten verwendeten Hashtags, nur geschlagen von #Larissa aus dem Dschungelcamp. Im Bereich des Sports führt #WM2014 die Hashtag-Liste an, gefolgt von #GERAG, dem Hashtag zum Match zwischen Deutschland und Argentinien, und #WorldCup2014. Der Bereich News aus Deutschland wurde von #Hoeness dominiert, gefolgt von #ADAC, #StirbSommer und #Bahnstreik.


Weitere Artikel zum Thema
Twit­ter-Konten von Obama, Gates, Musk und Co. gehackt – Vorsicht Betrug!
Guido Karsten
Nicht meins8Wie konnten so viele verifizierte Twitter-Accounts gehackt werden?
Etliche verifizierte Twitter-Accounts von Prominenten wie Barack Obama, Elon Musk, Bill Gates und Co. wurden gehackt – und für Betrügereien verwendet.
iPhone-App für mehr Daten­kon­trolle bei Face­book und Co
Michael Keller
Mit "Jumbo" soll das Managen von Social-Media-Daten auf dem iPhone einfacher werden
Soziale Netzwerke wie Facebook machen den Schutz der Privatsphäre nicht gerade einfach. Auf dem iPhone hilft euch jetzt die App "Jumbo" dabei.
Twit­ter goes Insta­gram: Das kann die über­ar­bei­tete Kamera-Funk­tion
Francis Lido
Twitter erhält eine neue Kamera
Twitter führt ein neues Kamera-Interface ein. Damit aufgenommene Bilder fallen in der Timeline der App mehr auf als andere.