Twitter erlaubt jetzt die Suche nach Tweets ab 2006

Twitter stellt Euch ab sofort eine neue und verbesserte Suchfunktion zur Verfügung
Twitter stellt Euch ab sofort eine neue und verbesserte Suchfunktion zur Verfügung(© 2014 CC: Flickr/Anthony Quintano)

Gezwitscher von gestern für alle: Twitter ermöglicht Euch ab sofort, nach Tweets zu suchen, die seit dem Launch des Kurznachrichtendienstes im Jahr 2006 verfasst worden sind. Bisher gestaltete sich die Suche nach alten Tweets recht schwierig, doch dank eines neuen Such-Index könnt Ihr nun das komplette Archiv durchforsten.

Wie Twitter auf seinem offiziellen Blog bekannt gibt, sind dank der neuen Suchfunktion Hunderte Milliarden Tweets ab sofort auffindbar. Mit dem frisch veröffentlichten Such-Index könnt Ihr demnach jeden einzelnen abgesetzten Tweet seit dem Start von Twitter vor rund acht Jahren ganz einfach aufspüren, verspricht das Unternehmen. Möglich sei dies unter anderem durch eine verbesserte Echtzeitsuche sowie die optimierte Eingrenzung der Zeitspannen, in denen die Kurznachrichten verfasst wurden. Wie das neue Archiv und der Such-Index genau konzipiert sind, erläutert das Twitter-Entwicklerteam ebenfalls auf seinem Blog.

Mammutaufgabe Twitter-Suche

Bisher ließen sich Tweets, die gerade einmal ein paar Wochen alt sind, nur sehr umständlich beziehungsweise gar nicht mehr finden. Twitter begründet die extrem lange Entwicklungszeit für eine verbesserte Suchfunktion mit der permanent wachsenden Infrastruktur. In der Tat muss die Twitter-Suche jede Woche Milliarden von neuen Kurznachrichten archivieren. Deshalb sei die Arbeit an dem neuen Such-Index auch noch nicht abgeschlossen, sondern werde ständig weiterentwickelt. Die aktuelle Version der neuen Suche soll allen Twitter-Nutzer innerhalb der nächsten Tage zur Verfügung stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Darum ist der Messen­ger Lite der bessere Face­book Messen­ger
Jan Johannsen
Links der Facebook Messenger und rechts der Messenger Lite.
Der Facebook Messenger wurde mit der Story-Funktion nach Meinung vieler Nutzer unbrauchbar. Mit dem Messenger Lite naht Rettung von Facebook selbst.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
1
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.