Uber jetzt auch als Windows Phone-App erhältlich

Gegen das Verbot von Uber Pop will das Unternehmen Widerspruch einlegen
Gegen das Verbot von Uber Pop will das Unternehmen Widerspruch einlegen(© 2014 Uber)

Per App einen Chauffeur rufen: Mit Uber soll das in 40 Ländern per App möglich sein. Bislang war dies allerdings Android- und iOS-Nutzern vorbehalten. Ab sofort ist die Anwendung des Dientes aber auch für Windows Phone erhältlich. Das gab das Unternehmen auf dem firmeneigenen Blog bekannt.

Uber Technologies gibt bekannt, dass die Taxi-Service-App im Windows Store zum Download bereitsteht. Wer ein Windows Phone sein eigen nennt, soll somit in der Lage sein, in über 40 Ländern einen Fahrer anzufordern. Die aktuelle Fassung steht den Versionen der anderen Plattformen in nichts nach. Zuvor gab es zwar schon einmal eine Lösung im Windows Store, es handelte sich aber um eine unausgereifte Fassung, die lediglich die Web-Version widerspiegelte.

Uber Pop laut hamburgischer Verkehrsbehörde illegal

Nach eigenen Angaben steht der Dienst in über 150 Städten weltweit zur Verfügung. Theoretisch auch in Hamburg, doch ist vor Kurzem die dortige Verkehrsbehörde gegen Uber vorgegangen. Per "Uber Pop" genanntem Service ließ sich mit der App eine zuvor angemeldete Privatperson rufen, die einen zum gewünschten Ziel kutschieren soll. Die Gesetzgebung verlangt dazu aber eine Lizenz zur Beförderung von Personen. Wer dennoch Leute mitnimmt, riskiert Strafgelder um die 1000 Euro. Im Gegensatz dazu gibt es noch Uber Black, ein Limousinen-Service, der legaler erscheint aber auch nicht ganz den deutschen Vorschriften entspricht.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Gboard: Googles Smart­phone-Tasta­tur verein­facht Einhand-Bedie­nung
Guido Karsten
Googles Gboard-App gibt es auch für iOS
Google hat eine neue Version seiner Tastatur-App Gboard veröffentlicht. Nun könnt Ihr die Tastatur auf dem Smartphone-Display verschieben.
FaceApp lässt Selfies lächeln, altern oder das Geschlecht ändern
Jan Johannsen2
FaceApp verändert Gesichter.
Die Selfie-Masken von MSQRD und die AR-Linsen von Snapchat sind nur der Anfang: FaceApp lässt Selfies lächeln, ändert das Alter und das Geschlecht.