Ubisoft: Fünf Spiele zum PS Vita-Start

Seit dieser Woche ist die PlayStation Vita im Handel erhältlich. Ubisoft legt gleich ordentlich vor und bringt fünf Spiele für die neue  Handheld-Konsole von Sony.

Dungeon Hunter: Alliance ist das erste Action RPG für die PS Vita. Das Game führt in die Welt Gothicus, die man von der Dungeon Hunter-Reihe ja bereits kennt. Dungeon Hunter Alliance glänzt unter anderem mit einem  erstklassig modellierten Universum und einem Online-Multiplayer-Modus, in dem man mit bis zu vier Gefährten losziehen kann.

Asphalt: Injection bringt eine der beliebtesten Arcade-Rennspiel-Reihen auf die PS Vita. Im Karrieremodus kann man sich in zehn verschiedenen Event-Arten in über 100 Rennen austoben, teils exotische Rennstrecken von Shanghai bis Monte Carlo locken die Spieler. Außerdem erlauben Social Features das Teilen von Ergebnissen mit Freunden.

Über 60 Level, 100 Charaktere, sechs einzigartige Welten und weitere freischaltbare Features bringt Rayman Origins mit. Die populäre Spielereihe wird auf der PS Vita weitergeführt, bietet neben einem Singleplayer auch einen Multiplayer-Modus an und begeistert durch die preisgekrönte Grafik.

Nach fünf Jahren Pause kehrt mit Lumines – Electronic Symphony ein beliebtes Musik-Puzzle-Spiel zurück. Für die PS Vita gibt’s eine komplett neue 3D-Grafik-Engine, ansonsten geht’s back to the roots mit fesselndem Puzzle-Gameplay und elektronischem Soundtrack.

Michael Jackson The Experience nimmt den Spieler mit auf eine spannende, interaktive Reise in die Welt des King of Pop mit einem Rhythmus-Spiel, das so nah an eine authentische Tanz-Erfahrung heranreicht, wie das auf einer Handheld-Konsole eben möglich ist.