Update für Android Messages: Das ist neu in der SMS-App

UPDATE
Die Nachrichten-App von Android erhält mit dem Update einen frischen Anstrich
Die Nachrichten-App von Android erhält mit dem Update einen frischen Anstrich(© 2018 Curved)

Update, 20. August: Kurz nach dem Start des Updates auf Version 3.5 hat Google die neue Version von Android Messages offenbar wieder zurückgezogen. Wer sich in der Kürze mit dem frischen Material Design und dem neu hinzugewonnenen Dark Mode angefreundet hat, muss sich zumindest vorerst wieder mit der alten Oberfläche anfreunden. Eine Begründung für das zurückgezogene Update nannte Google bislang nicht.

Originalmeldung vom 18. August: Google hat wieder eine seiner Basis-Apps mit einem Update versehen. Die Nachrichten-App erstrahlt nun in neuem Glanz beziehungsweise im überarbeiteten Material Design. Zuvor wurden schon andere Standard-Apps des Android-Systems aufpoliert.

Gerade erst waren die Kontakte-, die Anruf- und die YouTube-App an der Reihe. Auch sie erhielten wie einen neuen Anstrich und sind laut Android Police nun im modernisierten Material-Design gehalten. Nach dem Update durch Google lautet die Versionsnummer 3.5. Zu den größten Highlights der neuen Version zählt sicherlich der Dark Mode.

Praktisch im Dunkeln und für AMOLED-Displays

Nutzer können nach dem Update also wahlweise den neuen Dark Mode aktivieren und so die Nachrichten-App ihres Android-Gerätes in ein dunkles Design tauchen. Ehemals weiße Hintergründe werden dunkelgrau und strengen nachts die Augen weniger an. Nutzer eines Smartphones oder Tablets mit AMOLED-Display freuen sich zudem über den etwas niedrigeren Energieverbrauch, denn dunklere Farben schonen bei ihnen den Akku.

Aber auch, wenn ihr den Dark Mode nicht aktiviert habt, sind Änderungen zu sehen. In Konversationen werden nun beispielsweise eure eigenen Beiträge blau eingefärbt und die eurer Kontakte sind weiß, wohingegen es vor dem Update noch anders herum war. Sind die Änderungen bei euch noch nicht zu sehen, könnt Ihr einmal den Neustart der Nachrichten-App oder eures Smartphones probieren. In einigen Fällen soll dies das neue Design sichtbar gemacht haben.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Dual-SIM-Smart­pho­nes: Arbeit und Priva­tes mit nur einem Handy
Guido Karsten
Auch das Xiaomi Mi Note 10 Lite lässt sich dank Dual-SIM mit zwei SIM-Karten bestücken
Mit vielen Handys lassen sich zwei SIM-Karten beziehungsweise Telefonnummern gleichzeitig nutzen. Hier findet ihr die besten Dual-SIM-Smartphones.
DxOMark Top Ten: OnePlus 8 Pro verdrängt Galaxy S20+
Michael Keller
Die Kamera des OnePlus 8 Pro schafft es gerade so in die Top Ten
Das OnePlus 8 Pro sichert sich Platz zehn unter den besten Smartphone-Kameras. Das Gerät kann sich mit zahlreichen aktuellen Flaggschiffen messen.
Xiaomi mit unglaub­li­chen Plänen: Mi Note 11 mit 120-fachem Zoom?
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi CC9 Pro (Bild) soll eine noch stärkere Kamera besitzen
Sinnvoll oder Unsinn? Xiaomi soll ein Handy planen, dessen Kamera einen 120-fachen Zoom bietet. In Deutschland könnte es Xiaomi Mi Note 11 heißen.