Update für die Gear S3: Diese Funktionen kommen auf die Samsung-Uhr

Das Update gibt es für die Gear S3 Classic und die Gear S3 Frontier
Das Update gibt es für die Gear S3 Classic und die Gear S3 Frontier(© 2016 CURVED)

Samsung versieht seine Gear S3-Smartwatches, also das Classic- und das Frontier-Modell, mit einem großen Update. Das erhöht nicht nur die Versionsnummer des installierten Tizen-Betriebssystems auf 3.0, sondern es liefert eine ganze Reihe an Verbesserungen und Features nach.

Die Gear S3 läuft nach der Installation des auf "Value Pack" getauften Updates mit der gleichen Software wie die erst kürzlich erschienene Samsung Gear Sport – und die ermöglicht so einiges: Treibt Ihr mit der Smartwatch am Handgelenk gerade Sport, könnt Ihr die aufgezeichneten Daten laut Pressemitteilung beispielsweise auch auf einem Fernseher anzeigen, solange dieser auch mit Eurem Smartphone verbunden ist. Ebenso könnt Ihr mit der Gear S3 nun Euer Gear VR-Headset steuern.

Verbindung mit Smart Home und Bixby

Solltet Ihr daheim bereits Smart Home-Hardware wie zum Beispiel per WLAN angebundene Lampen oder eine smarte Waschmaschine besitzen, dann könnt Ihr die Geräte nun auch mit der Gear S3 steuern. Möglich wird das durch die neue Samsung Connect App. Nutzt Ihr Samsungs KI-Assistenten Bixby auf Eurem Galaxy S8 oder Note 8, dann könnt Ihr vom Smartphone aus auch Erinnerungen für Eure Smartwatch einrichten. Gleichzeitig könnt Ihr aber auch Termine und Kontakte direkt mit der Gear S3 erstellen und speichern.

Das Update auf Tizen 3.0 ermöglicht es Euch auch, einen auf der Gear S3 gespeicherten Song als Klingelton einzustellen. Zudem hat Samsung die Steuerung der Smartwatch noch weiter verbessert. Apps können nach Häufigkeit ihrer Nutzung sortiert werden und mit der Lünette könnt Ihr hinein- und herauszoomen, wenn Ihr sie etwas schneller dreht. Eure Lieblings-Workouts oder auch Apps könnt Ihr außerdem schnell aus jeder Ansicht heraus erreichen, indem Ihr bloß einmal nach oben oder unten wischt. Das Update für die Gear S3 Classic und Frontier ist etwa 258 Megabyte groß und steht über die Samsung Gear-App bereit.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Gear S3: Smart­watch neustar­ten und zurück­set­zen
Lars Wertgen
Die Samsung Gear S3 (hier als Frontier-Version) lässt sich via Tastenkombination zurücksetzen
Ihr wollt auf eurer Samsung Gear S3 einen Neustart erzwingen oder sie zurücksetzen und alle Daten löschen? Wir erklären, wie euch das gelingt.
Samsung Gear S3: Watch­face auswäh­len und selbst erstel­len
Lars Wertgen
Ihr könnt das Zifferblatt der Gear S3 nicht nur ändern, sondern auch ein eigenes Foto verwenden
Wer seiner Samsung Gear S3 möglichst viel Individualität verleihen möchte, der passt das Zifferblatt an. Und so geht es.
Samsung Gear S3: So legt ihr Widgets an
Francis Lido
Dem Homescreen der Samsung Gear S3 lassen sich Widgets hinzufügen
Ihr wollt der Samsung Gear S3 Widgets hinzufügen oder diese löschen? Wir erklären euch, wie ihr die Verknüpfungen auf der Smartwatch verwaltet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.