Update für Minecraft Pocket Edition kommt am 10. Juli

Her damit !41
Unendliche Klötzchenwelten - Das Update 0.9.0 kommt am 10. Juli.
Unendliche Klötzchenwelten - Das Update 0.9.0 kommt am 10. Juli.(© 2014 Minecraft, CURVED Montage)

Die mobile Version der Klötzchenwelt bekommt am Donnerstag das wohl bis dato größte und umfangreichste Update. Das kündigten die Entwickler von Mojang per Twitter und auf der Webseite an.

Wer hätte am 17. Mai 2009 eigentlich gedacht, dass diese kleine von Markus "Notch" Persson entwickelte Klötzchenwelt die reale Welt  so sehr faszinieren wird? Aus einem kleinen Spiel wurde ein weltweites Phänomen, das sich bis heute über die Plattformen hinweg insgesamt 54 Millionen Mal verkauft hat. Zum Vergleich: das Next-Gen-Konsolenspiel GTA5 ging bis heute „nur“ 33 Millionen Mal über die Ladentheke.

News: Minecraft PE will be released on all devices on July 10th! Retweet if you're HYPED!!
— Minecraft PE (@PE_Mojang) 5. Juli 2014

Seit 2011 gibt es auch eine mobile Version des Aufbaustrategie-Spiels, das am 10. Juli nun die Version 0.9.0 erreicht. Mit dem kommenden Update heben die Entwickler die Begrenzung der Spielwelten auf und führen auch Höhlen ein. Natürlich wird es auch neue Blöcke geben, haufenweise neue Blumen und mehr. Neben einer Liste der Neuerungen haben die Entwickler auch ein Teaser-Video veröffentlicht, in denen ein 5-Minuten-Flug über eine unendliche Klötzchenwelt in Zeitraffer auf 30 Sekunden gezeigt wird. Minecraft - Pocket Edition kostet für Android 5,49 Euro und für iOS 5,99 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller4
Supergeil !15Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Neuer Trai­ler zu "The Defen­ders" verspricht eine Menge Action
Michael Keller
The Defenders Trailer 2
Netflix hat den zweiten Trailer zur Serie "The Defenders" veröffentlicht – der den Krieg zwischen "The Hand" und den Superhelden anteasert.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller7
Weg damit !10Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.