Update macht die Apple Watch Series 3 fit für die Skipiste

Mit watchOS 4.2 trackt die Apple Watch Series 3 sogar Eure Abfahrtsläufe auf der Skipiste
Mit watchOS 4.2 trackt die Apple Watch Series 3 sogar Eure Abfahrtsläufe auf der Skipiste(© 2017 CURVED)

Wer eine Apple Watch besitzt, der kann nun das Update auf watchOS 4.2 herunterladen und installieren. Apple hat die frische Software für alle Modelle bis hin zur Apple Watch Series 3 veröffentlicht. Zwar ist das wichtigste Feature der neuen Version in Deutschland nicht verfügbar, doch enthält die Aktualisierung auch noch einige andere Verbesserungen.

Die wichtigste Neuerung von watchOS 4.2 ist natürlich Apple Pay Cash. Die Zusatzfunktion für Apples Zahlungsdienst kann damit von allen Nutzern verwendet werden, die auch schon Zugriff auf Apple Pay haben. In Deutschland funktioniert bisher leider weder das eine noch das andere. Gerade zum Winter hin ist dafür aber auch für die Nutzer hierzulande eine andere Neuerung praktisch: Die Apple Watch Series 3 kann nämlich nun sogar Abfahrten auf der Skipiste tracken.

Kein Absturz mehr bei Frage nach dem Wetter

Apple hat mit watchOS 4.2 einen neuen Trainingstyp hinzugefügt, den Drittanbieter-Apps nutzen können, um mit der Apple Watch Series 3 Abfahrtswintersportarten korrekt zu tracken. Dabei sollen neben der Strecke und der Anzahl der Abfahrten auch die Durchschnittsgeschwindigkeit und der zurückgelegte Höhenunterschied bestimmt und protokolliert werden.

Weiterhin baut Apple mit watchOS 4.2 die Reihe der HomeKit-kompatiblen Geräte aus. So sollen nun auch HomeKit-Sprinkler und -Wasserhähne in Home unterstützt werden. Apple behebt außerdem eine Reihe von Bugs, wobei der bekannteste sicherlich der ist, der die Apple Watch abstürzen lassen konnte, wenn Ihr Siri nach dem Wetter gefragt habt.