US-Schulen nutzen Chromebooks häufiger als iPads

Google hat zwar aufgeholt, aber Microsoft ist an Schulen immer noch Marktführer
Google hat zwar aufgeholt, aber Microsoft ist an Schulen immer noch Marktführer(© 2014 CURVED)

Vorteil für Google bei jungen Kunden in den USA: Offenbar hat der Suchmaschinenriese im dritten Quartal mehr Chromebooks an Schulen geliefert als Konkurrent Apple iPads. Offenbar ist vor allem der Preis die Ursache dafür, dass Schulen das Netbook von Google bevorzugen.

Demnach hat Google im dritten Quartal 2014 insgesamt 715.000 Chromebooks an Schulen innerhalb der USA geliefert, berichtet Time unter Berufung auf Zahlen, die von der Financial Times veröffentlicht wurden. Demgegenüber hat Apple 702.000 iPads an Schulen verkauft.

Windows immer noch Marktführer

Auch wenn viel Geld in den Bildungssektor investiert wird, ist das iPad von Apple für viele Schulen anscheinend zu teuer: Die günstigste Version kostet in den USA 379 Dollar inklusive eines Bildungsrabatts. Im Vergleich dazu ist das Google Chromebook mit 199 Dollar recht günstig.

Zählt man iPads und Computer mit dem Betriebssystem OS X zusammen, hat Apple an den US-Schulen mit einem Marktanteil von 31 Prozent aber immer noch die Nase vorn, kommt Google doch bloß auf 27 Prozent. Microsoft ist mit seinem Betriebssystem Windows aber immer noch der Platzhirsch im Bildungsbereich – mit einem stolzen Marktanteil von 40 Prozent.


Weitere Artikel zum Thema
Im Kame­ra­ver­gleich: OnePlus 6 vs. Huawei P20 Pro, Galaxy S9 und iPhone X
Jan Johannsen1
OnePlus 6, Huawei P20 Pro, Galaxy S9 Plus und iPhone X im Kameravergleich.
OnePlus 6, Huawei P20 Pro, iPhone X und Galaxy S9 Plus: Drei Dualkameras und eine Triple-Kamera stellen sich dem Alltagstest.
Siri soll schon bald eine neue Stimme erhal­ten
Francis Lido
Siri weiß offenbar, was Apple für die WWDC 2018 geplant hat
Siri gibt Hinweise auf die WWDC 2018. Offenbar wird Apple diverse Optimierungen für seine Sprachassistentin vorstellen.
Apple Watch: Neue Desi­gner-Armbän­der von Coach vorge­stellt
Michael Keller
Mit einem neuen Armband kann die Apple Watch zu einem echten Hingucker werden
Die Apple Watch mit einem neuen Armband ausstatten: Der Hersteller Coach hat seine Sommer-Kollektion an Armbändern für Apples Wearable vorgestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.