US-Südstaaten-Mutter knackt das iPhone 5c — mit einer Shotgun

So kann man "Shot on iPhone" auch interpretieren: Eine Südstaaten-Mutti nimmt sich in allerbester Südstaaten-Manier die iPhones ihrer Kinder zur Brust — mit einer Shotgun und einem Vorschlaghammer.

Weil man als Amerikaner offenbar immer auch einen Grund braucht, um auf etwas zu schießen, proklamiert sich vor laufender Kamera: "Hiermit verzichte ich auf die Auswirkungen, die Social-Media auf meine Kinder haben."  Was anschließend passiert, lässt sich am ehesten als Smartphone-Gore bezeichnen. Die treffsichere Hinterwäldlerin zerlegt das iPhone 5c mit einem Schuss in seine Einzelteile. Nur um anschließend einem weiteren Satz Smartphones mit einem Vorschlaghammer den Garaus zu machen. Der Nachwuchs ist verständlicherweise nicht begeistert.

"Kinder davor schützen, Unbekannte zu kontaktieren"

Allem Anschein nach ist dem Vorfall ein Streit vorausgegangen. Die Schützin erklärt, sie wolle ihre Kinder davor schützen, Menschen zu kontaktieren, die sie nicht kennen würden. Ob damit nun eine Dating-Plattform oder Facebook und Co. gemeint sind, ist unklar. Ziemlich sicher ist hingegen, dass das Video nicht mit einem iPhone aufgezeichnet wurde. Bei den wenigen Bildern pro Sekunde würden wir uns wundern, wenn es sich überhaupt um ein Smartphone aus diesem Jahrzehnt handelt.

Wir sind nur froh, dass es neben den Smartphones nicht auch noch den kleinen Hund erwischt hat, der Sekunden vor dem Schuss durchs Bild tollt. Und die Moral von der Geschicht: Leg Dich bloß nie mit einer Südstaaten-Mutti an. Während das FBI Wochen damit verbringt, das Apple-Smartphone zu knacken, erledigt diese Frau das in Sekunden. Und: Wir brauchen unbedingt ein kugelsicheres iPhone-Case!

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
iOS 11 soll iPhone 5 und iPhone 5c nicht mehr unter­stüt­zen
Christoph Lübben10
Weg damit !12Das iPhone 5 könnte spätestens mit dem Release von iOS 11 nicht mehr unterstützt werden
Das Ende von 32 bit? In der aktuellen iOS-Beta findet sich ein Hinweis darauf, dass iOS 11 das iPhone 5 und iPhone 5c nicht mehr unterstützen wird.
FBI zahlte für das Hacken des iPho­nes weni­ger als eine Million Dollar
Guido Karsten
Die Aufregung über den kostspieligen iPhone-Hack des FBI ist weiterhin groß
Hat das FBI wirklich über 1,34 Millionen Dollar für den iPhone-Hack ausgegeben? Neuen Hinweisen zufolge sollen die Kosten niedriger ausgefallen sein.