Valentinstag mal anders: Diese Pärchen-Workouts machen euch doppelt fit

Gemeinsame Hobbys verbinden und sportliche Paare sind einfach glücklicher
Gemeinsame Hobbys verbinden und sportliche Paare sind einfach glücklicher(© 2018 picture alliance / Bildagentur-online/Tetra Images)

Ihr habt den Valentinstag vergessen oder wollt Kitsch und Geld sparen? Dann bringt doch mal wieder etwas (Körper)-Spannung und ein paar Kicks in eure Beziehung. Oder schnappt euch eure Freunde und powert euch gemeinsam aus: Dafür stellen wir euch die besten Pärchen-Sportarten und Team-Workouts auf YouTube vor – die machen nicht nur richtig Laune, sondern doppelt fit.

Statt schickem Dinner, Rosen und Pralinen – es ist ja ohnehin ab heute Fastenzeit angesagt – könnt ihr den inoffiziellen Festtag für Liebende nachhaltiger zelebrieren: mit einem Pärchen-Workout. Paare, die gemeinsam Sport machen, sind nicht nur fitter, sondern auch glücklicher – schließlich werden beim Sport Glückshormone freigesetzt und der Teamgeist gestärkt. Für ein knackiges Bodyweight Training im Wohnzimmer oder Park ist immer genug Zeit, selbst wenn ihr danach noch ins Restaurant ausgeführt werdet. Auch Singles können mitmachen, mit der "Besti" oder dem "Bro", ohne sich am Tag der Liebenden übrig zu fühlen. Mit dem Körpergewicht eures Partners  wird das Training gleich noch viel effektiver und bringt doppelten Spaß. Hier kommen die besten Fitness-Tutorials für euer Team-Workout:

Basic-Übungen nach Feierabend mit Anne und Daniel von Bodykiss

Das passende Pärchen-Workout für alle, die erstmal mit den Basics anfangen wollen, haben Anne Kissner und ihr Freund Daniel Henninger, die zusammen den Fitnessblog "Bodykiss" betreiben. In ihrem Fitness-Tutorial kommen alle großen Muskelgruppen mit einfachen aber effektiven Übungen einmal zum Zug. Das schafft ihr auch nach einem langen Tag noch eben – und habt danach garantiert beide gute Laune.

Pumpt euch fit mit Sophia Thiel –und Schatzis Körpergewicht

Natürlich hat sich auch unsere Fitnessikone Nummer eins, Sophia Thiel, Gedanken gemacht, wie sie auch Paare mit ihrem YouTube-Channel (rund 815.000 Abonnenten) wortwörtlich bei der Stange halten kann. Ihre Team-Übungen sind teilweise technisch etwas anspruchsvoller, versprechen aber viel Spaß – je nachdem ob "Mausebärchen" eher nach Maus oder Bär kommt...

Acro Yoga: Lass sie fliegen zu Wolke sieben

Acro Yoga ist nicht zu verwechseln mit "Aggro Yoga", oder Metal Yoga: Hier lernt ihr fliegen! Egal ob klassisch in der Dirty-Dancing-Pose oder im schwebenden "Thron", als "Candle Stick" kopfüber, als "Front Bird" oder "Star", wie die bekanntesten Übungen heißen. Dabei trainiert sie die perfekte Körperspannung, das Gleichgewicht und die tieferliegende Core-Muskulatur, während er als tragende Basis das optimale Krafttraining erlebt. Ohne Vertrauen geht hier gar nichts, daher ist Acro Yoga der perfekte Pärchensport – und ästhetisch wie romantisch noch dazu. Yoga-Vorerfahrung braucht ihr dazu nicht unbedingt. Eurer Akrobatik-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, die Schwerkraft ist das Limit. Die sympathische Yoga-Lehrerin und Bloggerin Maddy Morrison zeigt hier ein paar Basics:

Tanzen für das richtige Liebesgefühl

Ihr könnt es natürlich auch beschwingter angehen und einen neuen Tanz lernen – die nächste Hochzeit kommt bestimmt. Dank YouTube muss man dafür nichtmal mehr in die Tanzschule: Diverse Tutorials geben Schritte und Takt vor. Zum Beispiel begeistert das britische Tanzpaar Karen und Kevin täglich Millionen von Hobbytänzern mit ihrer "How to Dance" Reihe auf YouTube: Von Standard bis zum Robot Dance bringen sie alles Mögliche verständlich aber lustig und zum Nachahmen aufs Parkett. Unser Favorit ist ihr witziger Charleston:

Starke Inspiration für den nächsten Sommer

Vertical und Marie werden auf Youtube schon länger für ihr starkes Parcour-Video in traumhafter Strand-Kulisse gefeiert. Kein Wunder, die beiden sind topfit. Die Stadt ist ihr Gym – und ihr könnt euch den ein oder anderen Move abgucken. Also sucht euch den nächsten Kinderspielplatz oder Trimm-Dich-Pfad und übt fleißig, dann schafft ihr das spätestens nächsten Sommer auch:

Die besten Sportarten für Paare

Nach einem dieser Workouts mit dem Zusatzgewicht eurer besseren Hälfte habt ihr euch die Familienpackung Eis zumindest verdient – und könnt nun guten Gewissens wieder auf die Couch zu Netflix wechseln. Für alle, die jetzt erst recht motiviert sind und regelmäßig zusammen zum Sport wollen, eignen sich folgende Sportarten besonders gut: Neben den Klassikern Wandern oder Joggen, Fahrradfahren, Inline Skaten, Tanzen, Ballsportarten wie Tennis, Squash oder Badminton, bieten sich vor allem Bouldern oder funktionelles Training an  – egal ob mit der Kettlebell, den Ringen oder dem Schlingentrainer. Hier könnt ihr euch gegenseitig korrigieren oder zusammen im Intervall schwitzen. Für ein HIIT ohne Geräte legen wir euch die App "Gettoworkout" ans Herz: Hier könnt ihr auch mit unterschiedlichen Trainingsleveln prima zusammen fordern.

Fazit: Pärchen-Sport lohnt doppelt

Gemeinsame Hobbys verbinden und sportliche Paare sind einfach glücklicher: Sie arbeiten gemeinsam auf Ziele hin und motivieren sich dabei gegenseitig. So wird die gesunde Sporteinheit gleichzeitig gemeinsame Primetime in der Beziehung. Pärchen, die miteinander trainieren, bauen auch zusammen Stress ab, sind generell im Alltag aktiver und ernähren sich auch meistens gesünder. Was auf den Tisch kommt und am Wochenende unternommen wird, birgt bei ihnen per se weniger Konfliktpotenzial. Wer hart arbeitet, kann übrigens auch besser genießen – sei es beim Wellness-Tag oder "Cheatday". Sportliche Paare sind sich übrigens seltener uneinig über die gemeinsame Reisegestaltung – nur am Strand liegen will hier schließlich keiner. Selbst der Geschenke-Stress nimmt ab: Passende Fitnessangebote, Gadgets und Wearables für den Sport findet man schnell und kann damit wenig falsch machen. Also tragt euch eure Fitnesseinheiten fest in den Kalender ein und bleibt dran!

Weitere Artikel zum Thema
YouTube Premium und Music ist für iPhone-Nutzer deut­lich teurer
Christoph Lübben
YouTube bietet Premium-Dienste – und die sind auf iPhone und iPad teurer
YouTube Premium und YouTube Music sind im Abonnement auf dem iPhone teurer. Offenbar wegen Abgaben, die Google an Apple zahlen muss.
So viel YouTube schaut ihr auf eurem Smart­phone
Francis Lido
YouTube bietet diverse Smartphone-Apps an
Das Smartphone ist offenbar das Abspielgerät Nummer eins unter YouTube-Nutzern. Eine Stunde am Tag sollen diese über Apps YouTube schauen.
YouTube für Android erhält Mini-Video-Player wie auf dem iPhone
Lars Wertgen1
YouTube zeigt minimierte Videos nun unten in einer kleinen Leiste an
Google hat einem YouTube-Feature einen neuen Anstrich verpasst: Der Bild-in-Bild-Modus sieht nun aus wie auf dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.