Vernee Thor erhält Update auf Android Nougat

Supergeil !6
Das Vernee Thor erhält ein Update auf Android Nougat.
Das Vernee Thor erhält ein Update auf Android Nougat.(© 2016 CURVED)

Das Vernee Thor erhält als eines der ersten Einsteiger-Smartphones das Update auf Android Nougat.

2016 war das Vernee Thor – und ist es bis jetzt in 2017 auch immer noch – meine Empfehlung, wenn Ihr weniger als 150 Euro für ein Smartphone ausgeben wollt. Den chinesischen Hersteller gibt es erst seit rund einem Jahr und deswegen gab es noch keine Erfahrung, wie zuverlässig er Android-Updates liefert.

Nach Update auf Werkseinstellungen zurück setzen

Zugegeben, das Update auf Android Nougat für das Vernee Thor kam jetzt nicht superschnell, aber andere Hersteller versorgen Ihre Einsteigermodelle teilweise gar nicht mit großen Updates – und lassen Euch sogar bei Flaggschiffen und Mittelklasse-Geräten immer noch warten. Vernee zufolge ist das Thor zudem das erste Smartphone mit dem MT6753-Chipsatz von MediaTek, für das Nougat erschienen ist.

Das Update gelangt per OTA-Update auf das Vernee Thor. Das heißt es, dass das Smartphone es direkt herunterlädt und Ihr keinen Computer braucht, um es zu installieren.

Aufgrund der unterschiedlichen Datenbankstruktur von Android Marshmallow und Android Nougat empfiehlt Vernee, dass Ihr vor dem Update ein Backup Eurer persönlichen Daten erstellt und nach der Installation das Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzt. Anderenfalls könnten Probleme auftreten, wobei momentan nur zwei bekannt sind: Euch steht kein Standard-Klingelton mehr zur Verfügung und die System-Uhrzeit könnte sich auf den Standard-Wert zurücksetzen.

Weitere Artikel zum Thema
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.
Samsung bestä­tigt "Augmen­ted Reality"-Support für Galaxy Note 8
Francis Lido2
Das Galaxy Note 8 wird bald ARCore unterstützen
Samsung und Google arbeiten bei ARCore zusammen: So soll die Plattform für Augmented Reality auf aktuellen Samsung-Flaggschiffen verfügbar werden.
Smart­phone am Steuer: So viel müssen Verkehrs­sün­der jetzt zahlen
Christoph Lübben
UPDATEOhne Freisprechanlage dürft Ihr das Smartphone am Steuer nicht nutzen
Neue Strafen ab Mitte Oktober 2017: Ab sofort ist die Smartphone-Nutzung am Steuer teurer. Aber auch Tablets dürft Ihr im Wagen nicht nutzen.