Chromecast: Entwickler steuern Dongle per Smartwatch

Während das Angebot an Apps für Googles Chromecast wächst und wächst, haben zwei Java-Entwickler eine andere Neuerung für den HDMI-Stick zu bieten. Sie nutzten das Android Wear SDK, um den Dongle per Smartwatch bedienen zu können.

Ein Video abspielen, pausieren oder die Lautstärke verändern - wer diese Befehle dem Google Chromecast erteilen will, der muss dafür zum Android-Smartphone oder -Tablet greifen. Doch das könnte sich schon bald ändern. Zwei Java-Entwicklern des O2 Lab Teams ist es gelungen, den HDMI-Stick auch per Sony Smartwatch bedienbar zu machen.

Android-Smartwatch kommuniziert mit Googles Chromecast

Ein Klick auf die Smartwatch am Handgelenk und das YouTube-Video auf dem Fernseher wird abgespielt. Das klingt ziemlich bequem und ist mithilfe einer Remote-App recht einfach möglich. Um eine solche zu programmieren, griffen die Entwickler auf das neu veröffentlichte Android Wear SDK zurück. Die fertige Software übertrugen sie auf Sonys Android-Smartwatch - fertig war die Fernbedienung für den Chromecast. Bis die App frei zugänglich gemacht wird, ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Dieses Doku­ment zeigt den Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite
7
Weg damit !10Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display wie in diesem Konzept erhalten
Erhält das iPhone 8 doch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite? Der Ausschnitt einer geleakten Präsentation soll einen Hinweis darauf liefern.
BlackBerry KeyOne im Test: zurück im Geschäft
Marco Engelien5
UPDATEHer damit !150Das BlackBerry KeyOne
8.6
Nach diversen Modellen ohne ist das BlackBerry KeyOne endlich wieder ein Smartphone mit Tastatur. Wie gut man darauf tippen kann, verrät der Test.
Nokia 9: Bench­mark gibt Hinweise auf Ausstat­tung
Das Nokia 9 könnte ähnlich wie in diesem Konzept aussehen
Präsentiert HMD Global schon bald ein Flaggschiff? Das Nokia 9 soll nun in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht sein – mit Top-Chipsatz und viel RAM.