CURVED/compact vom 25. Juni: Der Tag in drei Minuten

Was für ein Abend: Während es in Brasilien für ein paar Mannschaften um den Einzug ins Achtelfinale geht, zeigt Google auf der Entwicklerkonferenz in San Francisco neue Produkte und Services. Und Ihr seid mit CURVED bei beiden Events live dabei.

Ob Android 4.5 (oder 5.0), Android TV, Nexus oder Play-Dienste: Heute Abend schöpft Google auf der Entwicklerkonferenz I/O in San Francisco aus dem Vollen. Dagegen sollte man vorm Netflix-Start im Herbst seine Erwartungen an den Streamingdienst wohl ein wenig bremsen. Dafür haben wir klare Vorstellungen vom Preis der kommenden iWatch von Apple. Außerdem zeigt Parrot gleich zwei neue Technik-Spielzeuge. Dann noch ein Ausblick auf die Fußball-WM im WM-Blog und ein paar Tipps, wie und wo die Spiele kostenlos im Internet angeschaut werden können.

Die Themen im Einzelnen zum Nachlesen:

Die Google I/O 2014 im Liveticker.
Was wir von Netflix Deutschland (nicht) erwarten dürfen.
So viel darf die iWatch von Apple kosten.
Spaß mit "Dumping Sumo" und "Rolling Spider" von Parrot.
Der Kannibale von Natal im WM-Blog.
Argentinien gegen Nigeria und andere WM-Partien im Livestream.

Viele Spaß mit CURVED/compact vom 25. Juni 2014. Wir freuen uns auf Eure Kommentare.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !13Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Netflix bei Hotel­gäs­ten belieb­ter als Pornos
Netflix und Gratis-Inhalte im Internet verdrängen offenbar Bezahl-Content von Hotels
Netflix-Inhalte sollen in Hotelzimmern wesentlich beliebter als Pornos sein. Spannende Geschichten sind Gästen demnach wichtiger als Adamskostüme.