Das Moto E von Motorola im Videotest: Gut und günstig

Motorola will mit dem Smartphone für 119 Euro vor allem Einsteiger begeistern. Der CURVED-Videotest verrät, ob das Moto E mit deutlich teureren Geräten anderen Hersteller mithalten kann.

Mit dem Moto E  hat Motorola ein kostengünstiges Smartphone vorgestellt. Die Features sind nicht besonders üppig, so schießt die Kamera gerade einmal mit fünf Megapixel. Als Betriebssystem dient die aktuellste Android-Version KitKat, wenn auch ohne jeglichen Software-Schnickschnack. Dafür kostet das Moto E gerade einmal 119 Euro. Im Videotest erfahrt Ihr, was das Einsteiger-Smartphone kann – und worauf Ihr verzichten müsst.

Mehr Infos und Details zum Moto E erfahrt Ihr im umfangreichen Testbericht von CURVED-Redakteur Jan Johannsen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten3
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.
Nokia 8 im Vergleich mit OnePlus 5, HTC U11 und Galaxy S8
Jan Johannsen1
Supergeil !10Galaxy S8, OnePlus 5 und HTC U11 im Vergleich mit dem Nokia 8.
Niedriger Preis, Top-Ausstattung: Das Nokia 8 hält locker mit anderen Top-Smartphones mit. Der Vergleich mit dem HTC U11, OnePlus 5 und Galaxy S8:.
Android O: Google star­tet Count­down zum fina­len Release
Marco Engelien
UPDATEGoogle enthüllt die finale Version von Android O am 21. August.
Der Countdown für Android O läuft. Sprichwörtlich. Denn Google hat eine Webseite erstellt, die die Stunden bis zum Release des Systems herunter zählt.