Das Nvidia Shield Tablet im Hands-On-Video

Es ist also soweit und der Grafikkarten-Spezialist stellt das zweite Produktmitglied aus der Shield-Familie der Öffentlichkeit vor. Wir waren natürlich für Euch live bei der Produktpräsentation in München dabei und haben das Android-Gaming-Tablet gleich angezockt.

Ein Jahr lang haben passionierte Gamer neidisch nach Amerika und Kanada geblickt, denn nur dort wurde das Nvidia Shield Portable, ein Gaming-Handheld mit Android Betriebssystem, verkauft. Die Besonderheit dieses Handhelds lag nicht nur in seinem außergewöhnlichem Design, sondern auch in der Fähigkeit, als verlängerter Arm für den Gamer-PC, zu dienen. Zahlreiche Spiele konnten mit Nvidias Gamestream-Technologie im heimischen Netzwerk auf das Android-Handheld "gebeamt" werden. In der Praxis heißt das: PC Spiele konnte man mittels des Shield Portable vor der Couch oder im Garten spielen. Wie gut das funktionierte, das haben wir Euch schon im Hands-On Interview und auch im ausführlichem Interview mit Daniel „Budi“ Budiman von Game One gezeigt.

Mit dem neuen Shield Tablet baut Nvidia die Produktpalette weiter aus und stellt ein mit Android OS ausgestattetes Gaming-Tablet vor. Natürlich braucht man für das perfekte Gaming-Erlebnis auch einen Controller für das Tablet. Diesen taufte Nvidia auf den Namen Shield Controller und bietet es als Zubehör an - wie auch das Shield Cover. Wir hatten in München während der Produktpräsentation die Gelegenheit gehabt, Hand an alle drei Produkte zu legen. Unseren ausführlichen Ersteindruck zum Nvidia Shield Tablet gibt es natürlich auch in schriftlicher Form mit zahlreichen Bildern des Gaming-Tablets von Nvidia.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.