Die besten Tipps und Tricks für das Sony Xperia Z2

Sony ist mit dem Xperia Z2 ein sehr gutes Smartphone gelungen. Mit den Tipps und Tricks von CURVED habt Ihr mit Eurem Mobiltelefon noch mehr Spaß!

Aufwecken durch Antippen

Statt den Einschaltknopf zu drücken, könnt Ihr auch einfach zwei Mal auf das Display tippen.

Tippt Ihr zwei Mal auf das Display, schaltet sich das Xperia Z2 an. Praktisch: Vor allem, wenn das Smartphone auf einem Tisch oder einer anderen Oberfläche liegt, da Ihr nicht umständlich den Einschaltknopf an der Seite drücken müsst. Unter Einstellungen -> Display -> Zum Aufwecken antippen aktiviert Ihr die Funktion.

Display vergrößern

Mit den richtigen Fingergesten vergrößert Ihr die Display-Ansicht.

Ist Euch Mal ein Element auf dem Display zu klein, könnt Ihr durch dreimaliges Tippen auf das Display die Ansicht vergrößern - vorausgesetzt, die Funktion ist unter Einstellungen -> Eingabehilfen -> Vergrößerungsbewegungen aktiviert. Mit einem Finger bedient Ihr den Touchscreen wie gewohnt. Mit zwei Fingern verändert Ihr den Bildausschnitt und passt auch die Zoomstufe an.

Schnelleinstellungen direkt aufrufen

Wischt Ihr mit zwei Fingern nach unten, erscheinen sofort die Schnelleinstellungen.

Wischt Ihr mit einem Finger vom oberen Rand des Touchscreens nach unten, zeigt Euch das Xperia Z2 nur die Benachrichtigungen an. Wollt Ihr die Schnelleinstellungen sehen, müsst Ihr auf die entsprechende Schaltfläche klicken. Wischt Ihr dagegen mit zwei Fingern nach unten, gelangt Ihr direkt zu den Schnelleinstellungen. Mit einem Klick auf "Bearbeiten" fügt Ihr weitere Punkte hinzu oder entfernt sie.

Touchscreen für Handschuhe aktivieren

Stellt Ihr die Displayempfindlichkeit besonders hoch ein, erkennt es auch Handschuhe.

Wollt Ihr das Xperia Z2 an kalten Tagen auch mit Handschuhen bedienen, müsst Ihr nur unter Einstellungen -> Display den "Handschuhmodus" aktivieren. Danach ist der Touchscreen allerdings so empfindlich, dass er auf alle Gegenstände wie zum Beispiel Kopfhörerkabel reagiert.

Fotos und Videos mit Bildstabilisator aufnehmen

Der SteadyShot-Bildstabilisator funktioniert nur bei Videos

Sony hat die SteadyShot-Technik aus seiner Kamerasparte in das Xperia Z2 eingebaut. Damit Fotos und Videos weniger verwackelt sind, müsst Ihr den Bildstabilisator in den Einstellungen der Kamera-App aktivieren. SteadyShot ist allerdings Videos vorbehalten, für Fotos hält Sony seinen herkömmlichen Bildstabilisator für ausreichend.

Videos direkt bearbeiten

Mit dem Movie Creator barbeitet Ihr Videos direkt nach der Aufnahme.

Zur Nachbearbeitung der Videos braucht Ihr keinen Computer. Direkt nach der Aufnahme könnt Ihr die Filme mit dem vorinstallierten Movie Creator bearbeiten. Der Funktionsumfang ist allerdings nicht besonders groß. Aber zum Herausschneiden nicht benötigter Szenen und zum Verlangsamen der Abspielgeschwindigkeit reicht die App aus.

Benachrichtigungen verwalten

Welche App Euch Benachrichtigungen anzeigt, bestimmt Ihr.

Wenn Euch zu viele Apps mit Benachrichtigungen am oberen Bildschirmrand nerven, dann könnt Ihr ganz einfach unter Einstellungen -> Personalisierung -> Benachrichtigungen verwalten festlegen, welche Apps auf neue Nachrichten oder ihre Aktivitäten hinweisen dürfen.

Mehr oder weniger Informationen in der Statusleiste

Welche Schnelleinstellungen hättet Ihr gern?

Findet Ihr die Statusleiste zu unübersichtlich, könnt Ihr unter Einstellungen -> Personalisierung -> Statusleistensymbole bestimmen, welche Informationen Euch das Xperia Z2 in der Statusleiste anzeigt.

Gegenlichtsteuerung verhindert automatisches Ausschalten

Haltet ihr das Z2 in der Hand, schaltet es sich nicht automatisch ab.

Die automatische Aktivierung des Ruhezustands nach 15 oder 30 Sekunden spart Energie, stört aber, wenn Ihr ein Foto länger betrachten wollt. Abhilfe verspricht die "Intelligente Gegenlichtsteuerung", die Ihr unter Einstellungen -> Display -> Intelligente Gegenlichtsteuerung einschaltet. Das Smartphone soll anschließend erkennen, ob Ihr es in der Hand haltet und umgeht in diesem Fall den Ruhezustand.

Anrufe durch Bewegung annehmen oder ablehnen

Einfach ans Ohr halten, statt auf den Touchscreen zu tippen.

Unter Einstellungen -> Personalisierung -> Bewegung könnt Ihr die "Intelligente Anruffunktion" des Xperia Z2 einschalten. Sobald diese aktiviert ist, erkennt das Smartphone, wenn Ihr es ans Ohr haltet und nimmt den eingehenden Anruf automatisch an. Könnt oder wollt Ihr gerade nicht telefonieren, braucht Ihr das Handy nur zu schütteln, um den Anruf abzuweisen. Zum Stummschalten legt Ihr das Z2 einfach mit der Vorderseite nach unten hin.

Farbe des Displays anpassen

Gefällt Euch der Farbton des Displays nicht, könnt Ihr ihn anpassen.

Sony hat auf die Displayprobleme bei älteren Xperia-Geräten reagiert und dem Z2 einen manuellen Weißabgleich spendiert. Unter Einstellungen -> Display -> Weißabgleich passt Ihr über Schieberegler die Farben an.

Stamina-Modus - Akkulaufzeit verlängern

Im Stamina-Modus schaltet sich das Z2 fast komplett ab, wenn das Display dunkel wird.

Das Xperia Z2 bietet Euch einige Möglichkeiten, Strom zu sparen und den Akku zu schonen. Besonders attraktiv ist der Stamina-Modus. Wenn Ihr ihn unter Einstellungen -> Energieoptionen aktiviert, spart das Smartphone bei ausgeschaltetem Bildschirm Energie, indem es WLAN und mobile Datenverbindungen deaktiviert und Apps ausschaltet. Bei eingeschaltetem Display steht Euch das Z2 ohne Einschränkung zur Verfügung. Soll eine Anwendung auf jeden Fall weiter laufen, könnt Ihr sie zur Liste mit den Ausnahmen hinzufügen.

Akku schonen, Funktionen automatisch ausschalten

Das Z2 kann automatisch Strom sparen.

Eine weitere Möglichkeit Energie zu sparen, ist der Akkuschonmodus. Er deaktiviert die von Euch ausgewählten Funktion, sobald der Akkustand unter die vorgegeben Prozentzahl gesunken ist. Zu finden unter Einstellungen -> Energieoptionen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !6Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !10Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.