Diese App ist ein iPhone–Wecker mit Bacon–Duft

iBacon statt iBeacon: Was gibt es Schöneres, als von gebratenem Speck geweckt zu werden? Der US-Wurstwaren-Hersteller Oscar Meyer hat die passende iPhone-App entwickelt.

Dazu wird ein kleiner Zerstäuber an den Lightning-Anschluss Ihres iPhones angeschlossen. Über eine Bacon-App wird dann zum gewünschten Zeitpunkt der Aufweck-Vorgang eingeleitet - inklusive Brutzelsound und Speckgeruch in der Nase.

Allerdings könnt Ihr das Gerät nicht kaufen, sondern nur gewinnen. Denn wirklich ernst gemeint ist die Aktion natürlich nicht. Vielmehr ist sie ein Werbegag für den neuen Frühstücksbacon des Fleischfabrikanten, der seine Wurzeln übrigens in Deutschland hat. Von dem Speck-Zerstäuber sind laut Webseite nur wenige Exemplare verfügbar. Wer ein Gerät sein Eigen nennen will, muss sich also beeilen.


Weitere Artikel zum Thema
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.
Android 7.1.2 warnt vor Apps mit hohem Ener­gie­ver­brauch
2
Die zweite Beta von Android 7.1.2 ist auch für das Google Pixel XL verfügbar
Längere Akkulaufzeit mit Android 7.1.2: Die zweite Beta der neuen Firmware-Version enthält eine Übersicht, die Euch große Energieverbraucher nennt.
Vampir, Gehirn und Brok­koli: So sehen die 69 neuen Emojis aus
Guido Karsten
Her damit !11Unter den neuen Emojis findet sich auch ein Gehirn und mehrere Fabelwesen
Mit Unicode 10.0 soll der internationale Standard für Schriftzeichen und Textelemente um 69 Emojis erweitert werden. Nun ist klar, welche das sind.