Echt "Verrückt": Die welthöchste Wasserrutsche herunter

Heute war bei uns Tag der Kuriositäten: Der Fraport wird zum Imperial Starport, die Polizei folgt uns auf Twitter, und Netflix stellt professionelle Fernseh-Gucker ein. Eine Verrücktheit haben wir im Angebot — buchstäblich: "The Verrückt" steht im bald in Kansas City eröffnenden Schlitterbahn-Waterpark und ist die welthöchste Wasserrutsche. Na, dann machen wirdoch mal eine Testfahrt mit der Garmin VIRB Action-Cam runter!

Ob es nun daran liegt, dass in Kansas so viele Amerikaner deutsche Wurzeln haben oder ob sich unser teutonisches Gebrüll für die US-Boys and Girls einfach so herrlich furchteinflößend anhört — wir finden jedenfalls die Namensgebung von Rutsche und Park noch viel verrückter als die eigentliche Talfahrt.

Nicht ganz klar ist derweil, ob The Verrückt nach der offiziellen Eröffnung dann auch nur per Gummiboot befahren wird, oder ob ganz verrückte Parkbesucher lediglich auf ihrer Badehose in die Tiefe schlittern werden. Gummiboot und Badehose wären übrigens auch coole Namen für ein paar Rutschen in Kansas ...


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !8iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
iPhone 7 vs. "Super­säure": TechRax quält das Apple-Smart­phone erneut
Peinlich !14Viel Schaden hat die Säure am iPhone 7 nicht angerichtet
Das iPhone 7 stellt sich Supersäure: In einem Härtetest versucht ein YouTuber, das Smartphone in ätzenden Flüssigkeiten zu zersetzen.
WhatsApp-Chat als Buch – Zapp­ta­les druckt Eure besten Dialoge
1
Supergeil !9Mit dem Basis-Preis könnt Ihr bis zu 150 Seiten durch Eure WhatsApp-Nachrichten füllen
Fotoalbum im digitalen Zeitalter: Das Unternehmen Zapptales bietet Euch an, ein Buch aus Euren WhatsApp-Konversationen zu erstellen.