"Game of Thrones": Tierische Interpretation des Intros

Die Ausstrahlung der vierten Staffel von "Game of Thrones" hat gerade begonnen, prompt tauchen im Netz auch schon Parodien und Remixe auf. Eine davon ist einfach tierisch: In diesem Video "singen", meckern oder blöken Ziegen – und ein Schaf – die Titelmelodie des Westeros-Epos, das aus der Feder George R. R. Martins stammt. Dazu passend wurde auch der Schriftzug der Serie in "Game of Goat" geändert.

Der spanische Comedy-Kanal Marca Blanca veröffentlicht seit vier Monaten lustige Video-Zusammenschnitte, teils auf Spanisch, teils auf Englisch. "Game of Goats" könnte der bislang größte Erfolg des YoutTube-Kanals werden: Innerhalb eines Tages erzielte das Video mehr als 300.000 Aufrufe.


Weitere Artikel zum Thema
Das HTC U Ultra im ausführ­li­chen Test [mit Video]
Jan Johannsen28
UPDATEHer damit !75Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display.
Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display, das Euch nebenher mit Infos versorgen und so die Bedienung erleichtern soll. Braucht man das?
Netflix-Tipps: So macht Ihr die Unter­ti­tel größer und löscht den Verlauf
Die im Verlauf von Netflix gespeicherten Daten ermöglichen Euch das Weiterschauen von Inhalten
Netflix lässt sich mit einigen Handgriffen personalisieren. Wir erklären Euch, wie Ihr die Untertitel anpasst und den Streaming-Verlauf löscht.
Netflix-Tipps: So seht Ihr die belieb­tes­ten oder zufäl­lige Filme und Serien
Die Benutzeroberfläche von Netflix ist etwas chaotisch
Über die Webseiten von Drittanbietern lässt sich das Angebot von Netflix übersichtlich filtern. Wir geben Euch Tipps zum Durchsuchen des VOD-Dienstes.