Google Nexus 9 im Vergleich mit dem Apple iPad Air 2

Googles neues Flaggschiff-Tablet, das von HTC gebaute Nexus 9, ist in der CURVED-Redaktion eingetroffen. Was liegt näher, als es mit dem großen Konkurrenten aus dem Hause Apple zu vergleichen: Beide kommen mit einem QXGA-Display im 4:3-Format, das Nexus 9 auf 8,9 Zoll, das iPad Air 2 auf 9,7 Zoll. Auch hinsichtlich ihrer Preise sind sich die Tablets recht ähnlich. Markante Unterschiede gibt es aber dennoch auch abseits des installierten Betriebssystems, wie unser Vergleichsvideo zeigt.

Was den Wettstreit zwischen beiden Geräten schlussendlich entscheidet, ist neben der natürlich eminenten Frage nach der OS-Präferenz dann doch die Verarbeitungsqualität: Das Nexus 9 — wenigstens unser Testmuster, das aber laut zahlreichen Meldungen aus dem Netz damit nicht ganz allein steht — enttäuscht mit einer wackeligen, schlampig montierten Rückseite und unschönen Lichthöfen in den Ecken des Displays. Solche Blößen gibt sich das iPad Air 2 nicht; und damit ist die Entscheidung zwischen iPad und Nexus 9 leider doch nicht, wie von mir noch vor ein paar Wochen optimistisch prognostiziert, eine bloße Frage des Ökosystems.

Die guten Nachrichten für Nexus-Fans: In Sachen Performance stehen sich die Geräte gegenseitig kaum nach, und wenigstens bezüglich der Kamera und den Preisen rennt das Air 2 dem Android-Boliden nicht davon. Wer also dringend ein 4:3-Zoll-Tablet größer als 8 Zoll sucht und mit iOS nun gar nichts anfangen kann, der darf den Kauf des Nexus 9 zwar erwägen, wartet aber vielleicht besser auf die kommenden Geräte-Chargen und darauf, ob diese sich hinsichtlich ihrer Verarbeitung etwas besser präsentieren. Ansonsten stehen mit dem Sony Xperia Z3 Tablet Compact, dem ASUS MeMO Pad 7 ME572 oder auch dem Shield-Tablet von Nvidia diverse leistungsstarke und teilweise deutlich günstigere Alternativen mit allerdings etwas kleineren Displays zur bereit.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !7Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.