Hochauflösend in die WM 2014: Neymar kickt in 4K

Noch keine GoPro, aber dafür mit Superstar: Panasonic hat Kicker-Profi Neymar da Silva Santos Junior engagiert, um die neue HX-A500-Kamera zu promoten. Die bringt zwar Ultra-HD-Auflösung mit 4K, ist dabei derzeit noch etwas größer als eine GoPro, wie das Video zeigt. Neymar scheint das aber nur wenig gestört zu haben.

Wer immer schon einmal wissen wollte, wie die Welt durch die Augen von Fußball-Superstar Neymar aussieht, hat jetzt die Gelegenheit dazu. In einem Werbe-Video für eine neue Ultra-HD-Kamera hat Hersteller Panasonic dem brasilianischen Ballzauberer hochauflösende Hardware an den Körper gepflanzt, die das Können des Profis quasi in Ego-Perspektive darstellt.

Neymar demonstriert dabei, dass er auch als Basketballer kaum Probleme hätte – und kickt den Ball zur Abwechslung statt in ein Tor sauber in einen Korb. Ein paar Tricks kriegen Fans des 22-Jährigen in dem anderthalbminütigen Video auch noch zu sehen. Kein schlechter Schachzug von Panasonic, die Hardware im Vorfeld der WM 2014 auf diese Weise zu bewerben. Laut offizieller Website ist die HX-A500 aber auch wasserdicht, was das Video nicht verrät, für eine Action-Cam aber durchaus erwähnenswert. 429 Euro soll die Kamera kosten – etwas mehr als eine GoPro, dafür aber mit höherer Auflösung, wenngleich auf Kosten der Kompaktheit.

Weitere Artikel zum Thema
Weil der Winter naht: Das sind die besten "Game of Thro­nes"-Alter­na­ti­ven
Sandra Brajkovic
"Game of Thrones": Das Spiel der Throne wird 2018 fortgesetzt.
Niemand sollte ohne Schlachten, Drachen und Pathos sein: Diese "Game of Thrones"-Alternativen bringen euch über den Winter.
Kino­hits 2018: Diese Block­bus­ter das bringt das erste Halb­jahr
Markus Fiedler
Ein neuer "Jurassic Park" ist eigentlich immer ein guter Grund für eine Kinokarte.
Auch 2018 erwarten euch wieder zahlreiche sehenswerte Blockbuster in den Kinos. Mit welchen neuen Filmen ihr rechnen könnt, zählen wir hier auf.
"Star Wars 8": Disney veröf­fent­licht neuen TV-Spot und verrät die Film­dauer
Guido Karsten
"Star Wars: Die letzten Jedi" läuft in Deutschland Mitte Dezember in den Kinos an
Die Laufzeit von "Star Wars: Die letzten Jedi" ist bekannt. Außerdem gibt es einen neuen TV-Spot, der womöglich ein großes Rätsel löst.