HTC One M8 versteht sich mit dem Samsung Gear 2

Samsungs Gear 2 harmoniert prächtig mit anderen Samsung Smartphones und Tablets. Aber sobald das Logo eines anderen Herstellers auf dem Smartphone prangt, verweigern Samsungs Wearables den Dienst. Es gibt jetzt aber eine Anleitung im Netz, mit dessen Hilfe man die Gear 2 mindestens mit dem HTC One M8 zusammenbringen kann. 

Die Kollegen von Appdated haben herausgefunden, dass man durch manuelles Installieren von APKs Samsungs Einschränkung umgehen kann. Dazu muss man aber beachten, dass man sich an die Anleitung hält; gleichzeitig muss auch noch die Warnung ausgesprochen werden, dass die Ausführung der Anleitung absolut auf eigene Gefahr geschieht und dass der Urheber der Anleitung keine Haftung für gegebenenfalls entstandene Schäden übernehmen wird.

Hat man die Anleitung befolgt, dann hat man nahezu alle Funktionen, die das Gear 2 in Verbindung mit einem Samsung Smartphone bieten würde. SMS, Emails, WhatsApp Nachrichten, Twitter und Co werden problemlos vom HTC One M8 auf das Samsung Gear 2 gepusht. Bilder und Videos, die man mit der Gear 2 wiederum geschossen hat, werden anstandslos per Bluetooth auf das HTC One M8 geschoben.

Wir sind natürlich das Risiko für Euch eingegangen und haben auf unser HTC One M8 die APKs installiert und danach unsere Gear 2 mit dem HTC One M8 verbunden. Das Ergebnis unseres Experimentes seht Ihr in diesem Video.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
Her damit !5So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten36
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.