HTC One M9 im Unboxing: Eine Schachtel Gold und Silber, bitte

Das ging schnell: Keine zwei Wochen nach der offiziellen Präsentation des HTC One M9 auf dem MWC in Barcelona ist das edle 5 Zoll-Flaggschiff bereits bei uns in der Redaktion eingetrudelt. Den vollständigen Testbericht können wir Euch somit also für die nächste Woche versprechen. Und hier und jetzt gibt es schon einmal ein gemütliches Unboxing — mit Zungenkuss!

Auch wenn HTCs evolutionär gestaltetes Smartphone-Flaggschiff mit seinen guten, aber eben konservativen Werten im Fahrtwasser der beiden neuen Galaxy S6-Geräte von Samsung ein wenig ins Hintertreffen der Aufmerksamkeit geraten ist: In Sachen Design und auch bezüglich der verbauten Hardware ist das One M9 nominell und für sich eine Wucht.

Die Geschmäcker sind verschieden, aber es lässt sich kaum abstreiten, dass der 5 Zoller optisch wie haptisch sehr edel und wertig anmutet — und damit einen anderen Weg einschlägt als das ebenfalls schicke, aber "technischere" Galaxy S6.

Ich freue mich nun darauf, das 1080p-Smartphone mit dem Snapdragon 810-SoC, seinen verbesserten BoomSound-Stereo-Lautsprechern und der 20 MP-Kamera ausführlich zu testen — wenn Ihr mögt, dann schreibt mit doch in die Kommentare, welche Aspekte ich prüfen beziehungsweise welchen Features und Komponenten ich besondere Aufmerksamkeit widmen soll. Ich werde versuchen, Eure Wünsche im Testbericht zu berücksichtigen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !6Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
1
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.