HTC One M9 im Unboxing: Eine Schachtel Gold und Silber, bitte

Das ging schnell: Keine zwei Wochen nach der offiziellen Präsentation des HTC One M9 auf dem MWC in Barcelona ist das edle 5 Zoll-Flaggschiff bereits bei uns in der Redaktion eingetrudelt. Den vollständigen Testbericht können wir Euch somit also für die nächste Woche versprechen. Und hier und jetzt gibt es schon einmal ein gemütliches Unboxing — mit Zungenkuss!

Auch wenn HTCs evolutionär gestaltetes Smartphone-Flaggschiff mit seinen guten, aber eben konservativen Werten im Fahrtwasser der beiden neuen Galaxy S6-Geräte von Samsung ein wenig ins Hintertreffen der Aufmerksamkeit geraten ist: In Sachen Design und auch bezüglich der verbauten Hardware ist das One M9 nominell und für sich eine Wucht.

Die Geschmäcker sind verschieden, aber es lässt sich kaum abstreiten, dass der 5 Zoller optisch wie haptisch sehr edel und wertig anmutet — und damit einen anderen Weg einschlägt als das ebenfalls schicke, aber "technischere" Galaxy S6.

Ich freue mich nun darauf, das 1080p-Smartphone mit dem Snapdragon 810-SoC, seinen verbesserten BoomSound-Stereo-Lautsprechern und der 20 MP-Kamera ausführlich zu testen — wenn Ihr mögt, dann schreibt mit doch in die Kommentare, welche Aspekte ich prüfen beziehungsweise welchen Features und Komponenten ich besondere Aufmerksamkeit widmen soll. Ich werde versuchen, Eure Wünsche im Testbericht zu berücksichtigen.


Weitere Artikel zum Thema
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.
YouTube: App für iOS und Android bietet nun eige­nen Messen­ger
Michael Keller
YouTube Messenger
Google führt ein neues Feature für YouTube ein: Nutzer der App in Kanada können bereits über den integrierten Messenger Videos teilen.