Huawei Ascend P7: Weltpremiere am 7. Mai in Paris

Shanghai, Holland, Spanien und sogar beim Oktoberfest: Eine Domino-Kette von Smartphones kommt nach einer kleinen Weltreise schließlich in Paris beim neuen Huawei Ascend P7 zum Stehen. Dort wird das chinesische Unternehmen am 7. Mai sein neues Flaggschiff präsentieren, so die Botschaft des Teaser-Videos.

Der nächste Schritt auf dem Weg in die Oberliga der Mobilgeräte-Hersteller führt den aufstrebenden Konzern Huawei nach Frankreich. Denn in Paris Anfang Mai das Ascend P7 enthüllt werden. Der Nachfolger des nicht nur preislich attraktiven Ascend P6 war zwar schon auf dem MWC 2014 zu sehen – allerdings nur in der Mini-Version. Das neue Flaggschiff steht erst jetzt in den Startlöchern.

Technische Daten sind kein Geheimnis mehr

"What is next?", fragt der Video-Teaser zur Premiere des Huawei Ascend P7 noch – dabei scheinen die technischen Daten des Android-Smartphones kein Geheimnis mehr zu sein. Das Ende des Teaser-Videos verrät bereits, dass LTE mit zu den Konnektivitätsstandards des P7 zählen wird. Bereits mehrere Leaks, unter anderem von Branchen-Insider Evan Blass, sprechen von einem 5-Zoll-HD-Display mit Full-HD-Auflösung, einer Quad-Core-CPU mit 1,8 GHz und 2 GB RAM. Die Frontkamera soll mit 8, die Rückkamera mit 13 MP auflösen. Von Haus aus würde das Ascend P7 demnach 16 GB Speicherplatz mitbringen, der per MicroSD-Karte erweiterbar sein soll.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9: Flagg­schiff-Modell könnte Carl Zeiss-Dual-Kamera erhal­ten
Auf dieser Skizze soll das Nokia 9 zu sehen sein
Das Nokia 9 könnte eine Dual-Kamera mit Objektiven des Premium-Herstellers Carl Zeiss erhalten. Einen Hinweis darauf liefert eine geleakte Skizze.
Surface Phone könnte wie Samsungs Galaxy X ein Falt-Smart­phone werden
Her damit !5Könnte das Surface Phone ein faltbares Smartphone werden?
Ein faltbares Surface-Phone? Ein Patent von Microsoft, das eine derartige Technologie beschreibt, ist nun ins Netz gelangt.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.