Huawei MediaPad X1 7.0 im CURVED-Testfazit-Video

Huawei hat sich mit dem MediaPad X1 7.0 wirklich viel Zeit gelassen. Seit der Vorstellung auf der MWC im Februar 2014 sind mittlerweile sechs Monate verstrichen, und erst jetzt erscheint das schicke Tablet auf dem deutschen Markt. Wir haben das MediaPad X1 eingehend getestet und ziehen jetzt ein Fazit. 

Auf den ersten Blick scheint das MediaPad X1 7.0 von Huawei ein würdiger Herausforderer für Apples iPad mini zu sein. Das Design ist ansprechend, und auch die Haptik spricht die den verwöhnten Tastsinn an. Gleichzeitig verfügt das MediaPad X1 7.0 über LTE, und es lässt sich sogar damit telefonieren.

Aber im CURVED-Test mussten wir leider feststellen, dass es auch einige Mängel zu beklagen gab und der gute Ersteindruck somit getrübt wird. Leichte Nachlässigkeiten in der Verarbeitung und eine nicht mehr frische Software gaben Anlass zur Kritik. Was uns sonst noch im Test aufgefallen ist, könnt Ihr in unserem ausführlichem Testbericht zum Huawei MediaPad X1 7.0 noch einmal nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
2
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller2
Weg damit !6Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
1
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.