Huawei MediaPad X1 7.0 im CURVED-Testfazit-Video

Huawei hat sich mit dem MediaPad X1 7.0 wirklich viel Zeit gelassen. Seit der Vorstellung auf der MWC im Februar 2014 sind mittlerweile sechs Monate verstrichen, und erst jetzt erscheint das schicke Tablet auf dem deutschen Markt. Wir haben das MediaPad X1 eingehend getestet und ziehen jetzt ein Fazit. 

Auf den ersten Blick scheint das MediaPad X1 7.0 von Huawei ein würdiger Herausforderer für Apples iPad mini zu sein. Das Design ist ansprechend, und auch die Haptik spricht die den verwöhnten Tastsinn an. Gleichzeitig verfügt das MediaPad X1 7.0 über LTE, und es lässt sich sogar damit telefonieren.

Aber im CURVED-Test mussten wir leider feststellen, dass es auch einige Mängel zu beklagen gab und der gute Ersteindruck somit getrübt wird. Leichte Nachlässigkeiten in der Verarbeitung und eine nicht mehr frische Software gaben Anlass zur Kritik. Was uns sonst noch im Test aufgefallen ist, könnt Ihr in unserem ausführlichem Testbericht zum Huawei MediaPad X1 7.0 noch einmal nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.
Huawei ohne Android 11? So geht's mit EMUI 11 weiter
Michael Keller
Das Huawei P40 könnte von dem Update auf Harmony OS profitieren
Huawei will Features von Android 11 in seine Benutzeroberfläche EMUI 11 integrieren. Und auch das eigene Harmony OS wird weiterentwickelt.