Huawei MediaPad X1 7.0 im CURVED-Testfazit-Video

Huawei hat sich mit dem MediaPad X1 7.0 wirklich viel Zeit gelassen. Seit der Vorstellung auf der MWC im Februar 2014 sind mittlerweile sechs Monate verstrichen, und erst jetzt erscheint das schicke Tablet auf dem deutschen Markt. Wir haben das MediaPad X1 eingehend getestet und ziehen jetzt ein Fazit. 

Auf den ersten Blick scheint das MediaPad X1 7.0 von Huawei ein würdiger Herausforderer für Apples iPad mini zu sein. Das Design ist ansprechend, und auch die Haptik spricht die den verwöhnten Tastsinn an. Gleichzeitig verfügt das MediaPad X1 7.0 über LTE, und es lässt sich sogar damit telefonieren.

Aber im CURVED-Test mussten wir leider feststellen, dass es auch einige Mängel zu beklagen gab und der gute Ersteindruck somit getrübt wird. Leichte Nachlässigkeiten in der Verarbeitung und eine nicht mehr frische Software gaben Anlass zur Kritik. Was uns sonst noch im Test aufgefallen ist, könnt Ihr in unserem ausführlichem Testbericht zum Huawei MediaPad X1 7.0 noch einmal nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
1
Weg damit !14LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
8
Peinlich !26Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.