Bestellhotline: 0800-0210021

Huawei P50 (Pro) und HarmonyOS angekündigt: Das Huawei-Event im Rückblick

Wie erwartet stand HarmonyOS heute im Mittelpunkt. Neben dem Betriebssystem zeigte der Hersteller aber auch das Huawei P50 (Pro) – ein bisschen zumindest. Wir fassen für euch zusammen, was uns das Huawei-Event verraten hat.

Beginnen wollen wir mit dem Huawei P50 Pro, das am Ende der Präsentation kurz zu sehen war. Jedenfalls der für die meisten wohl interessanteste Teil – die Kamera. Das Design geht tatsächlich in die Richtung, die bisherige Leaks angedeutet hatten: Das Kamera-Modul beinhaltet zwei riesige kreisförmige Aussparungen, in denen die einzelnen Linsen untergebracht sind:

Huawei P50 Pro Kamera
So sieht die Kamera des Huawei P50 (Pro) aus (© 2021 Huawei )

Offiziell sprach Huawei von der Huawei-P50-Serie, sodass unklar ist, welches Modell ihr im Video über diesem Artikel seht. Wir gehen aber davon aus, dass die Bilder das Huawei P50 Pro zeigen. Zumal der Hersteller im Zusammenhang damit ankündigte, die "Fotografie auf eine neues Level" zu heben.

Unsere Empfehlung

Anzeige
P40 Lite Schwarz Frontansicht 1
Huawei P40 Lite
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
  • CURVED Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für CURVED Kunden - nur hier)
  • 48 MP 4-fach KI-Kamera(Weit- und Ultraweitwinkel)
  • 10 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
9,99
einmalig: 
25,00 €
zum Shop

Huawei P50 (Pro): Wann ist der Release?

Detaillierte Specs zum Huawei P50 (Pro) hat der Hersteller auf dem Event nicht verraten. Dank der Bilder wissen wir aber immerhin, dass das Kamera-Setup bei einem Modell  vier Linsen und zwei LED-Blitzlichter beinhaltet. Das Release-Datum des Huawei P50 (Pro) haben wir auf dem Event leider nicht erfahren. Huawei-CEO Richard Yu zufolge weiß der Hersteller, dass offenbar selbst noch nicht genau.

Man versuche derzeit auszutüfteln, wie man das Smartphone an die Kunden bringen könne. Allzu lange sollte es aber nicht mehr dauern. Denn Huawei bezeichnete das P50 (Pro) in der Präsentation als Frühlings-Flaggschiff. Ebenfalls unklar ist, ob darauf bereits ab Werk HarmonyOS laufen wird. Wahrscheinlich ist es zwar, aber eine offizielle Bestätigung gab es diesbezüglich heute nicht.

HarmonyOS für (fast) alle

Womit wir beim eigentlichen Anlass für das heutige Huawei-Event wären: dem Launch von HarmonyOS. Das neue Betriebssystem wird die Open-Source-Version von Android ersetzen, die aktuell auf vielen Huawei-Smartphones läuft.

Den Anfang machen die jüngsten Flaggschiff-Serien: Für das Huawei Mate 40 (Pro) steht das Betriebssystem laut CNBC bereits zur Verfügung, ebenso wie für das Mate X2. Aber auch die P40- und Mate-30-Modelle sollen das Update auf HarmonyOS zum Start bekommen. Die heute ebenfalls vorgestellte Huawei Watch 3 liefert der Hersteller direkt damit aus.

Andere Handys bedient Huawei später im Jahr. Besitzer älterer Modelle (P10, P20, Mate 9, Mate 10) müssen sich sogar bis 2022 gedulden. Wie neu das Betriebssystem tatsächlich ist, bleibt offen. Berichten zufolge soll sich HarmonyOS einiges an Quellcode mit Android teilen. Dazu Stellung genommen hat Huawei bislang aber nicht.

Ein großer Plus-Punkt an HarmonyOS sei Huawei zufolge die nahtlose und einfache Vernetzung verschiedener Geräte. Dabei helfen soll unter anderem ein Drag&Drop-Interface zur Verbindung von Smartphones mit Kopfhörern und Lautsprechern. Als Inspiration für das Betriebssystem diente offenbar einmal mehr Apple. Huawei will offenbar ein ähnliches eigenes Öko-System aufbauen, wie es den Kalifornier mit iOS und Co. gelungen ist.

Redmi Note 10 5G mit EarbudsBasic 2 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ EarbudsBasic 2
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
13,00 €
zum shop
P40 lite mit Watch 3 LTE Schwarz Frontansicht 1 Deal
Huawei P40 Lite
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
+ Huawei Watch 3 LTE
mtl./24Monate: 
20,99
einmalig: 
25,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema