IFA 2014: Trekstor SurfTab wintron 10.1 im Hands-On

Microsofts Surface Pro 3 ist sicherlich durch den hohen Preis nicht unbedingt für jeden erschwinglich. Zum Glück gibt es noch andere Hersteller, wie zum Beispiel TrekStor, die Tablets mit Windows 8.1 auf den Markt bringen. Auf der IFA präsentiert das Lorscher Unternehmen mit dem SurfTab wintron 10.1 ein Tablet mit Microsoft Betriebssystem für unter 300,- Euro. Wir haben uns zum TrekStor Stand auf der IFA begeben und uns das Tablet näher angeschaut. 

Das TrekStor SurfTab wintron 10.1 ist mit einem Intel Atom-Prozessor, 2 GB RAM und 32 GB Speicher ausgestattet, der aber dank microSD-Karte nochmals verdoppelt werden kann. Das 10,1 Zoll große Display löst mit 1.280 x 800 Pixeln auf und ist in der Frontseite mit einer 2 und auf der Rückseite mit einer 5 Megapixel Kamera ausgestattet.

Erscheinen wird das TrekStor SurfTab wintron 10.1 im Oktober diesen Jahres in zwei Varianten. Der Einstieg beginnt dabei bei ca. 230,- Euro und ist nur mit einem WLAN-Modul ausgestattet. Eine Variante mit 3G-Modul ist auch noch geplant, aber da haben wir den Preis und Verfügbarkeit noch nicht erfahren. Alle weitere Informationen zum Tablet von TrekStor erfahrt Ihr in unserem Hands-On-Video.


Weitere Artikel zum Thema
Surface Phone und andere Windows-Geräte sollen Kopf­hö­rer­an­schluss behal­ten
Michael Keller
Her damit !27Das aktuelle Windows-Flaggschiff HP Elite x3 besitzt einen Klinkenanschluss
Das iPhone 7 kommt ohne klassischen Kopfhöreranschluss aus – Microsoft will bei künftigen Geräten wie dem Surface Phone weiter auf die Klinke setzen.
WhatsApp benö­tigt nun iOS 7: Ältere Versio­nen werden nicht mehr unter­stützt
Christoph Groth
Unfassbar !8Wenn Ihr weiterhin auf iOS 6 setzt, könnt Ihr WhatsApp künftig wohl nur noch ausgedruckt genießen
Zeit für ein Update: Wenn Ihr iOS-Nutzer seid und WhatsApp weiterverwenden möchtet, braucht Ihr ab sofort mindestens iOS 7.
Windows 10 Mobile: "Reset App"-Feature soll Spei­cher­platz sparen
Guido Karsten
Her damit !14Microsofts neues Windows 10 Mobile-Feature erinnert an die App-Details unter Android
Mit dem großen Creators Update soll Windows 10 Mobile viele neue Features erhalten. Eines davon erinnert schwer an eine praktische Android-Funktion.