Was ist Kazam? Der europäische Hersteller im Interview

Hoch oben über Berlin präsentierte sich am Montag ein neuer Handy-Hersteller der Presse: Kazam. Im Gepäck: eine ganze Menge Geräte zu Kampfpreisen. Punkten will der neue Player aber nicht nur mit Preisen, sondern zwei Diensten, die kaum ein anderer Hersteller am deutschen Markt bietet.

Zum einen sollen alle Kazam-Geräte einen Support per Fernwartung bekommen. Ein Mitarbeiter kann sich bei Problemen auf dem Gerät einloggen und den Fehler beheben. Nichts für Smartphone-Profis, aber eine tolle Idee für Neulinge. Noch besser: Der Support ist zeitlich nicht begrenzt.

Der zweite Service von Kazam betrifft das Display. In den ersten zwölf Monaten nach dem Kauf gewährt Kazam Euch einmalig einen kostenlosen Displayaustausch - egal, wie das Display zu Bruch gegangen ist.

Im Interview steht uns Richard Häussler, Sales Director von Kazam, Rede und Antwort.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !19Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien6
Weg damit !22"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller2
Unfassbar !11So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.