Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 13 Pro mit Touch ID: Wie gefällt euch dieses Design?

Ein detailliertes Konzeptvideo zeigt uns das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max von allen Seiten. Zahlreiche technische Details haben ihren Weg in die inoffizielle Präsentation gefunden. Darunter auch neue Informationen zu einem von Experten längst abgeschriebenen Feature.

Obwohl Apple noch nichts Offizielles zum iPhone 13 bekanntgegeben hat, erreichen uns immer mehr Informationen zur kommenden Flaggschiff-Generation. Erst vor vier Tagen sind iPhone-13-Dummies aufgetaucht und nun hat der YouTube-Kanal ConceptsiPhone ein Teaser-Video veröffentlicht, das aussieht, als könnte es auf der großen Leinwand in Cupertino spielen. Zu sehen sind dort das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max, die mutmaßlich kostenintensivsten Smartphones aus Apple neuer Flaggschiffreihe.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 Pro Gold Frontansicht 1
Apple iPhone 12 Pro
+ o2 Free Unlimited Max (2021)
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • 15,5 cm Super Retina OLED Display(1.170 x 2.532 Pixel bei 460 ppi)
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
mtl./24Monate: 
99,49
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

iPhone 13 Pro: Die Rückkehr von Touch-ID?

Seit der Einführung des iPhone X hat es Apples Touch ID in kein Premium-Flaggschiff mehr geschafft. ConceptsiPhone ist sich jedoch offenbar sicher, dass das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max einen in den Powerbutton verbauten Fingerabdrucksensor besitzen. Damit widersprechen sie zwar hochgeschätzten Branchenexperten wie Ming-Chi Kuo, doch da auch das iPad Air (2020) über dieses Feature verfügt, ist es nicht vollkommen abwegig.

Neben Touch ID sollen das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max aber auch Face ID unterstützen. Der 3D-Sensor sitzt wie gewohnt neben der Kamera in der markanten Notch, die im Vergleich zum Vorgängermodell jedoch minimal geschrumpft ist. Ebenfalls neu ist das 120-Herz-Display, das trotz superflüssiger Bildwiedergabe dank der LTSP-Technologie nicht wesentlich mehr Strom verbrauchen soll – wenn es nach ConceptsiPhone. Als Prozessor soll der A15-Bionic-Chip zum Einsatz kommen.

Preise, Farben und Veröffentlichung

Wann genau Apple die iPhone-13-Reihe vorstellt, ist noch nicht bekannt. Alle Hinweise deuten jedoch auf einen Termin Mitte September hin. Das Konzeptvideo schlägt außerdem vor, dass der Preis des iPhone 13 Pro bei 999 US-Dollar startet, was etwa 845 Euro entspräche. Das iPhone 13 Pro Max soll hingegen mindestens 1099 US-Dollar kosten, was wiederum rund 930 Euro entspräche. Auch zu den iPhone-13-Farben gibt es schon zahlreiche Leaks. Das Video bestätigt viele davon, darunter auch die dunkelrote Version.

iPhone 13 Rot Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 13
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
59,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema