iPhone 6-Mockup überragt Konkurrenz im Größenvergleich

Das iPhone 6 wird in der 5,5-Zoll-Version riesig – zumindest den derzeit kursierenden Mockups nach zu urteilen. Ein Vergleichsvideo von Macmixing zeigt jetzt, warum das iPhablet die Geräte der Konkurrenz trotz gleicher Displaydiagonale überragt.

Das iPhone 6 in der 5,5-Zoll-Ausführung ist selbstverständlich ein ganzes Stück größer als die 4,7-Zoll-Version oder gar der Vorgänger iPhone 5s mit seinem 4-Zoll-Display. Allerdings lässt das Gerät auch Android-Konkurrenten wie das LG G3 oder OnePlus One, die mit einem gleichgroßen Display ausgestattet sind, klein aussehen. Selbst im Vergleich mit dem iPad mini Retina wirkt das Gerät kaum noch wie ein Smartphone und nimmt fast halb so viel Fläche ein wie Apples 7,9-Zoll-Tablet.

Großgezogenes Design

Das Design der größeren iPhone 6-Variante scheint kaum an die veränderte Größe angepasst. Abgesehen von der Dicke des Gehäuses scheint es eine direkt hochskalierte Version des 4,7-Zoll-Geräts zu sein. Entsprechend breit sind die Ränder um den Bildschirm herum, vor allem an der Ober- und Unterkante. Da es so groß ist, dürfte das 5,5-Zoll-iPhone 6 die einhändige Nutzung der gesamten Bildschirmfläche für die meisten Nutzer unmöglich machen.

Unbestätigte Mockups

Da es sich bei den kursierenden Mockups noch immer um unbestätigte Designs handelt, ist es durchaus möglich, dass das große iPhone 6 vollkommen anders aussehen wird. So könnte beispielsweise der vielfach erwartete Einsatz schmalerer Bildschirmränder die Größe des Gerätes noch deutlich reduzieren. Aktuellen Gerüchten zufolge sollen im Herbst erstmals zwei verschiedene neue iPhones gleichzeitig auf den Markt kommen. Die 4,7-Zoll-Version soll dabei das neue Standard-iPhone 6 werden, während die 5,5-Zoll-Variante einen teurere, limitierte Luxus-Ausführung sein könnte.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben8
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller2
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.