iPhone 6: Video zeigt Display-Glas der 4,7-Zoll-Version

Im Internet ist ein neues Video aufgetaucht, dass angeblich das 4,7-Zoll-Display des neuen iPhone 6 zeigen soll. Trotz größerem Screen scheint das Smartphone immer noch gut in der Hand zu liegen.

Der chinesischsprachige Apple-Fanblog ifanr verbreitete ein neues Video, dass das 4,7-Zoll-Display des kommenden iPhone 6 mit dem Screen des alten iPhone 5s vergleicht. Wie bereits bei vorher aufgetauchten Bildern scheint auch hier die Frontblende des Smartphones deutlich dünner und runder als beim Vorgänger zu sein.

Trotz größerem Display immer noch handlich

Im Vergleich zum Vorgänger iPhone 5s ist die vermeintliche Front des iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display erwartungsgemäß größer, scheint aber immer noch bequem in einer Hand zu liegen. Im Gegensatz zum Vorgänger liegt auch das Loch für die Frontkamera wieder links neben der Hörmuschel – zumindest wenn man dem Leak-Video glauben will.

Branchenexperten rechnen damit, dass das iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display im Herbst dieses Jahres offiziell von Apple angekündigt wird. Als Release-Termin ist der 19. September oder der 25. September im Gespräch. Zudem wird mit einer 5,5-Zoll-Variante des iPhone 6 gerechnet. Ob diese aber zeitgleich mit dem kleineren Bruder erscheint und vielleicht sogar offiziell "iPhone Air" genannt wird, ist noch umstritten,


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen1
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.