LG G Watch R: Die nächste Android-Smartwatch wird rund

R wie rund: Das Unternehmen hat einen Teaser zur kommenden LG G Watch R veröffentlicht, der die Smartwatch als runde Sache anpreist. Das Unternehmen bietet somit eine Alternative zum kantigeren Design des Schwestermodells – im Gegensatz zu Sony, deren SmartWatch 3 gewohnt eckig daherkommen soll.

Einen perfekten Kreis bildet das Gehäuse von LGs G Watch R einem neuen Teaser zufolge. Das Design der Smartwatch ähnelt also dem von Motorola statt von Sony: Wo die Moto 360 ein gänzlich rundes Ziffernblatt besitzt, bleiben die Japaner bei viereckiger Optik. Ein Alleinstellungsmerkmal ist LGs aktueller Ansatz daher nicht, braucht er aber auch gar nicht zu sein, da es sich einfach um die runde Version der G Watch handelt.

Noch keinerlei Informationen zum Innenleben der LG G Watch R

Einen weiteren Unterschied zur Sony-Smartwatch gibt es auch hinsichtlich der Software: Als Schwestermodell der G Watch wird die G Watch R wieder auf Android Wear setzen – genau Motorola –, während Sony auch hier weiterhin einen Sonderweg beschreitet und gar nicht erst auf den Android-Wear-Zug aufspringen will. Inwieweit die G Watch R eine bessere Hardware als ihr eckiges Pendant beinhalten wird, verrät LG vermutlich auf der IFA 2014. Im Vorfeld wird auch die Moto 360 präsentiert, für die SmartWatch 3 gilt dasselbe. Für Wearable-Fans dürfte die Messe also durchaus spannend werden. Ähnliches gilt für den Preis, der für die Moto 360 bereits geleakt ist.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.