Mac OS X Yosemite: Videorundgang durch die Preview

Seit der Vorstellung von Mac OS X Yosemite am Montagabend steht auch die zugehörige Developer-Preview für registrierte Entwickler zum Download bereit. Wir waren ungeduldig, haben uns die Vorabversion tollkühn aufs MacBook installiert und zeigen Euch im Video, was neu ist, was funktioniert und welche Features aktuell noch Probleme machen.

Schicke, flache Icons, verbesserte Spotlightsuche und AirDrop zwischen Mobilgerät und Laptop — das bietet Mac OS 10.10 auch in der ganz frühen Developer-Preview schon. Aber nicht alles läuft zum jetzigen Zeitpunkt schon wirklich rund in Yosemite.

Fazit: Gut sieht es aus, das neue Mac OS aus Cupertino, sinnvolle Verbesserungen im Detail bringt es — aber bis zum finalen Release im Herbst muss an den essentiellen Funktionen wie allen voran der Zusammenarbeit von iDevice und Mac OS-Rechner noch mächtig geschraubt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch und iPhone könn­ten Alarm künf­tig an Eurem Schlaf ausrich­ten
Mit Apple Watch und iPhone fällt Schlafen in Zukunft vielleicht einfacher
Apple Watch und dem iPhone sollen mithilfe eines neuen Patents den Schlaf ihrer Nutzer optimieren. Angefangen bei der optimalen Weckzeit.
Qual­comms neuer Snap­dra­gon 450 holt die Dual­ka­mera in die Einstei­ger­klasse
Jan Johannsen
So schaut er aus, der Snapdragon 450 von Qualcomm.
Leistungsstärker und stromsparender: Qualcomm hat seinen neuen Chipsatz Snapdragon 450 für günstige Einsteiger-Smartphones vorgestellt.
iPhone 8: Bis Septem­ber sollen nur 4 Millio­nen Geräte fertig sein
Guido Karsten
Peinlich !15Das große OLED-Display des iPhone 8 soll nur in begrenzter Stückzahl bereitstehen.
Beunruhigende Gerüchte aus der Zulieferindustrie: Das iPhone 8 könnte wegen Problemen in der Display-Herstellung schon zum Release sehr knapp werden.