Motorola Moto E: Flottes Budget-Smartphone im Unboxing-Video

Eine kompakte Verpackung ohne Highlights: Das Motorola Moto E ist ein typisches Einsteiger-Smartphone und dies zeigt sich auch im Lieferumfang. Der ist recht dünn und besteht nur aus dem Allernötigsten.

In dem Unboxing-Video von PhoneDog könnt Ihr sehen, was Euch beim Auspacken des Motorola Moto E erwartet: das Smartphone selbst, eine Schnellstart-Anleitung sowie ein Ladegerät. Letzteres besteht überraschenderweise nicht aus einem Netzstecker mit USB-Anschluss und einem Kabel, das von USB auf Micro-USB wandelt, sondern ist in einem Stück gefertigt. Ohne zusätzliche Kabel lässt sich das Motorola Moto E daher nicht über den USB-Port eines Laptops aufladen und auch für eine Synchronisierung mit dem PC ist das vorhandene Kabel nicht geeignet.

Ein unverkennbares Motorola

Rein äußerlich sieht das Motorola Moto E dem Moto G sehr ähnlich: Beide eher unauffälligen aber zeitgemäß wirkenden Smartphones werden in dem Video in schlichtem Schwarz präsentiert. Das Moto E ist zwar kürzer und schmaler, wiegt aber mit 143 Gramm genauso viel wie das Moto G. Es fällt auch mit 12,3 mm etwas dicker aus als das aktuelle Moto G mit seinen 11,6 Millimetern.

Bei genauerem Hinsehen fällt trotz des sonst unauffälligen Designs schnell auf, dass es sich beim Moto E mit seinem 4,3 Zoll messenden Display um ein Einsteiger-Gerät handelt: Die Rückseite des Smartphones ist nämlich einfach zu kahl. Der Grund hierfür: Es fehlt ein Blitz oder ein Kameralicht.  Auf der Vorderseite fällt auf, dass auch eine Frontkamera nicht verbaut wurde, doch soll dies eigentlich gar nicht stören. Mit seinem niedrigen Preis richtet sich das Moto E  schließlich auch nicht an diejenigen, die ein neues Luxus-Smartphone suchen.

Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 und E4 Plus: Das sind die Specs
Michael Keller
Her damit !5So sollen Moto E4 und E4 Plus aussehen
Umfassender Leak zur Ausstattung von Moto E4 und E4 Plus: Diese Specs sollen die beiden Einsteiger-Smartphones mitbringen.
Moto­rola Moto E (2016)? Neues Lenovo-Smart­phone im Bench­mark aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !8Das Moto E von 2015 könnte bald einen Nachfolger erhalten
Ist eine Neuauflage des Motorola Moto E in Arbeit? In einer Benchmark-Datenbank ist ein entsprechendes Lenovo-Smartphone aufgetaucht.
Moto­rola veröf­fent­licht Release-Notes für Lolli­pop 5.1
Michael Keller
Her damit !26Das Moto X 2014 könnte schon bald das Update auf Android 5.1 Lollipop erhalten
Motorola hat eine Beschreibung für das Update seiner Geräte auf Android 5.1 Lollipop veröffentlicht. Das Update rückt somit näher.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.