Nokia Lumia 930 und 630 / 635 im Hands-on

Von quietschbunt bis edel: Nokia hat in Hamburg seine drei neuen Lumia-Modelle 630, 635 und 930 vorgestellt. CURVED-Reporter Gerd Blank war für Euch vor Ort und hat sich die Smartphones einmal genauer angeschaut.

Was sind die Unterschiede zwischen den Modellen? Welches Gerät eignet sich für wen? Und zahlt sich der Kauf durch Microsoft schon aus in Windows Phone 8.1? Nokia hat ordentlich an der Innovationsschraube gedreht und Windows Phone 8.1 schaut sich einiges bei Android ab. Besonders das Luxusmodell Lumia 930 hat es uns angetan. Empfohlener Preis: 579 €.

Das Lumia 630 erinnert mit der Plastik-Schale nicht nur an das iPhone 5c, es ist tatsächlich günstig:  ab 169 €. Für 10 Euro mehr kommt die Dual-SIM Variante und das Lumia 635 sendet und empfängt mit LTE.

Alle Lumias kommen ab dem zweiten Quartal 2014 – wir testen die Prototypen für euch schon früher.


Weitere Artikel zum Thema
Android O: Code deutet auf "Oatmeal Cookie" als Namen hin
Android 8.0 wird wohl nach einem Haferflockenkeks benannt
Die spannende Frage, welchen Zusatznamen Android 8.0 bekommen wird, bleibt weiter unbeantwortet. Neue Indizien sorgen für Furore.
OnePlus 5 im Tear­down: So sieht das Smart­phone zerlegt aus
Michael Keller
Die einzelnen Komponenten des OnePlus 5
Nur kurz nach dem Release ist das OnePlus 5 bereits in seine Einzelteile zerlegt worden. Viele Komponenten sind demnach verklebt.
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.3 Beta 4 – und die Public Beta gleich mit
Michael Keller1
Mit iOS 10.3.3 kommen neue Hintergrundbilder auf das iPad Pro 12.9
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.3 zur Verfügung gestellt – für angemeldete Entwickler und kurz darauf auch für öffentliche Tester.