Nokia Lumia 930 und 630 / 635 im Hands-on

Von quietschbunt bis edel: Nokia hat in Hamburg seine drei neuen Lumia-Modelle 630, 635 und 930 vorgestellt. CURVED-Reporter Gerd Blank war für Euch vor Ort und hat sich die Smartphones einmal genauer angeschaut.

Was sind die Unterschiede zwischen den Modellen? Welches Gerät eignet sich für wen? Und zahlt sich der Kauf durch Microsoft schon aus in Windows Phone 8.1? Nokia hat ordentlich an der Innovationsschraube gedreht und Windows Phone 8.1 schaut sich einiges bei Android ab. Besonders das Luxusmodell Lumia 930 hat es uns angetan. Empfohlener Preis: 579 €.

Das Lumia 630 erinnert mit der Plastik-Schale nicht nur an das iPhone 5c, es ist tatsächlich günstig:  ab 169 €. Für 10 Euro mehr kommt die Dual-SIM Variante und das Lumia 635 sendet und empfängt mit LTE.

Alle Lumias kommen ab dem zweiten Quartal 2014 – wir testen die Prototypen für euch schon früher.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.