Lumia 930: Nokia stellt "Living Images"-Feature vor

Nokias Bildexperte Sami Niemi erklärte im offiziellen Blog der Firma, wie die neue Funktion der Kamera-App aus Bildern belebte Erinnerungen macht. Das Bild wird mit einer kurzen Animation versehen, weniger als eine Sekunde lang, auf der zu sehen ist, was kurz zuvor geschehen ist. Der "Living Images"-Effekt soll in jedes geschossene Foto des Lumia 930 integriert werden.

Nokia plant nichts Geringeres, als eine Revolution der Bildbetrachtung auf dem Smartphone – mit der Absicht, Erinnerungen statt statischer Bilder zu speichern. Mit Nokias Storyteller-App sollen so auch auf Facebook geteilte Bilder zum Leben erweckt werden. Seht selbst, ob Euch die Mikrofilmchen überzeugen können.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 im Tear­down: So sieht das Smart­phone zerlegt aus
Michael Keller
Die einzelnen Komponenten des OnePlus 5
Nur kurz nach dem Release ist das OnePlus 5 bereits in seine Einzelteile zerlegt worden. Viele Komponenten sind demnach verklebt.
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.3 Beta 4 – und die Public Beta gleich mit
Michael Keller1
Mit iOS 10.3.3 kommen neue Hintergrundbilder auf das iPad Pro 12.9
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.3 zur Verfügung gestellt – für angemeldete Entwickler und kurz darauf auch für öffentliche Tester.
Das Samsung Folder Flip 2 ist das Klapp-Galaxy für alle
Christoph Groth
Ein Display-Schutz ist beim Flip Folder nicht nötig
Samsung bringt endlich das Folder Flip 2 auf den Markt: Das Klapp-Smartphone lässt die Herzen von Retro-Fans höher schlagen.