OnePlus One im Hands-On: Der schicke Flaggschiff-Killer

Endlich hat uns das OnePlus One erreicht. Dafür haben wir aber auch gleich die Top-Variante des Flaggschiff-Killers zum Testen erhalten: Die 64 GB-Version im todschicken Sandstone Black. In unserem ersten Hands-On Video zeigen wir Euch, was das OnePlus One zu einem ganz besonderen Smartphone macht. 

Technisch liegt das One voll auf Augenhöhe mit der Flaggschiff-Konkurrenz. Vierkern-Prozessor mit 2,5 GHz Taktung, 3 GB Arbeitsspeicher, 64 GB interner Speicher und ein 5,5 Zoll Display mit Full HD-Auflösung. Mehr geht nicht. Besonders wird's im Bereich Software: Statt Standard-Android setzt das chinesische Startup auf das von einer großen Community gepflegte und gewartete Cyanogenmod 11S. Diese spezielle Variante glänzt mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten und Features, die man in keinem normalen Android-Smartphone findet.

Der absolute Hammer ist aber der Preis: High-End-Technik und ein tolles Software-Paket verkauft OnePlus für nur 299 Euro! Kleiner Wermutstropfen: Der Kauf eines One ist nur über ein Einladungssystem möglich. Es ist also extrem schwierig, überhaupt an eines der Geräte zu kommen. An dieser Stelle nochmals einen Dank an Tradingshenzhen für die Leihstellung des Testgerätes!


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Unfassbar !5Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.