Samsung Galaxy S6: Konzept mischt iPhone 5 mit Note 3

Gerade einmal einen Monat ist das Samsung Galaxy S5 auf dem Markt, da gibt es bereits erste Konzepte eines möglichen Nachfolgers. Und das Samsung Galaxy S6 soll all die Features bekommen, die Ihr Euch heimlich schon vom Galaxy S5 erhofft habt.

4 GB RAM, ein Akku mit 4.000 oder 5.000 mAh für eine besonders lange Laufzeit, eine 18-Megapixel-Kamera – das sind nur einige der Specs, die sich Fans für das neue Samsung Galaxy S6 erhoffen. Product-reviews.net hat gleich zwei Konzepte auf seiner Seite vorgestellt. Eines ist äußerlich eine Mischung aus dem aktuellen iPhone 5 und Samsungs Galaxy Note 3. Das andere wiederum erinnert mit seinem gebogenen Rücken eher an frühere Sony Xperia-Modelle, besticht aber mit einem Display, das ganz bis an den Rand des Smartphones reicht.

Funken im 5G-Netz mit Android 5.5 oder 6.0?

Über die Details eines möglichen Galaxy S6 nimmt die Seite galaxys6now.com einfach mal die komplette Bandbreite dessen mit, was demnächst State-of-the-Art sein sollte. Neben den eingangs erwähnten Ausstattungsmerkmalen werden dort ein wasserdichtes 5,5-Zoll-Display, ein Fingerabdruckscanner und ein Metallgehäuse genannt.

Der Zukunftsblick geht aber noch darüber hinaus. So könnte das Galaxy S6 laut der Website im 5G-Netz funken und entweder mit Android 5.5 oder 6.0 oder gar mit einer neuen Version von Samsungs eigenem Betriebssystem Tizen ausgestattet werden. Was die Android-Version angeht, so ist zu vermuten, dass es sich hier trotz Fantasie um einen Tippfehler handelt. Selbst wenn bis zum nächsten Galaxy mit einem neuen Versionssprung gerechnet wird, so dürfte es sich eher um Android 4,5 oder Android 5.0 handeln.

Das Samsung Galaxy S6 ganz ohne seitlichen Rand(© 2014 galaxys6now)

Weitere Artikel zum Thema
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.
Samsung Gear 360 (2017) im Test
Jan Johannsen
Die neue Samsung Gear 360 (2017)
8.7
Die neue Gear 360 (2017) will mit besseren Rundum-Fotos und Livestreams in 360 Grad punkten. Ob ihr das gelingt, klärt der Test.
iPhone 8 soll sich wegen Liefe­reng­päs­sen verzö­gern
1
In diesem Konzept sieht das iPhone 8 dem Galaxy S8 etwas ähnlich
Das iPhone 8 kommt womöglich etwas später auf den Markt als geplant: Die Fertigung einiger Bauteile geht angeblich zu langsam voran.