Samsung Galaxy Tab S: Tab-Cab-Spot wirbt für AMOLED

Große Augen machen die Fahrgäste in Samsungs „Tab Cab“. Das umgebaute Taxi führt New Yorkern verschiedene Tablets vor, jeweils mit anderer Display-Technologie. Das Ziel des Gefährts: die technischen Vorteile eines Super AMOLED-Bildschirms zu vermitteln – und Samsungs neuen iPad-Air-Konkurrenten möglichst gut aussehen zu lassen.

Nächster Halt: Super AMOLED. Nimmt man die Reaktionen der Fahrgäste in Samsungs Tab Cab für bare Münze, dann dürften sich 17 von 20 Teilnehmern aus der Videoumfrage demnächst für ein Galaxy Tab S entscheiden. Im neuen Werbespot führt Samsung 20 Fahrgästen in einem New Yorker Taxi unterschiedliche Bildschirme vor. Unter anderem wird dabei natürlich auch das Galaxy Tab S aufgefahren – mit Super AMOLED und 2.560 x 1.600 Pixeln Auflösung. Am Ende dürfen die Probanden das Tablet selbst in die Hand nehmen und ihre überwältigten Gesichter (teils nach Anweisung der Testleiterin) im Spot verewigen.

Klare Sache: scharfe Super AMOLED-Technik gewinnt

Ob es sich bei den befragten Teilnehmern tatsächlich um zufällige Fahrgäste des Taxis handelt, bleibt auch nach der Taxifahrt undurchschaubar. Klar ist jedoch, dass Samsung mal wieder einen ganz amüsanten Spot abgeliefert hat, der Mitbewerbern das Wasser abgräbt. Dass der Super AMOLED-Bildschirm farbintensive und gestochen scharfe Bilder liefert – davon konnte sich CURVED-Reporter Gerd Blank bereits in New York in einem Video-Hands-on selbst ein Bild machen. Auch sonst befindet sich Samsung mit dem Galaxy Tab S nicht auf einer Irrfahrt: Das Tablet gibt’s mit einem 8,4- oder 10,5-Zoll-Display, Fingerabdruck-Sensor, Octa- oder Quad-Core-Prozessor und einer Rückkamera mit 8 Megapixeln Auflösung.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung entwi­ckelt Galaxy Tab Pro 8.4 mit Iris-Scan­ner
Michael Keller
Gefällt mir10In einer speziellen Version des Galaxy Tab Pro 8.4 soll der Iris-Scanner erstmalig verbaut sein
SRI International hat eine neue Technologie für das Scannen der Iris vorgestellt. Diese soll bereits in einem Galaxy Tab Pro 8.4 Platz finden.
6 Tablets fürs mobile Gaming: Spiel­spaß kompakt
Amir Tamannai
Gefällt mir10Sechs mal Mobile Gaming
Besser als auf dem kleinen Smartphone spielt es sich auf kompakten Tablets – welche Modelle sich besonders eignen, haben wir für Euch ausprobiert.
Galaxy Note 20: Macht es enttäuschte Fans wieder glück­lich?
Michael Keller
Das Samsung Galaxy Note 9 gibt es bereits in der Farbe Kupfer (zweites Modell von links)
Neue Gerüchte zum Galaxy Note 20: Das Smartphone soll das Galaxy S20 im Bereich Performance übertrumpfen – und zudem bunter werden.