Skype für iOS: Neue Version wird fünfmal schneller

Eine deutlich gesteigerte Performance und vollständig überholte Funktionen: Die neue Skype-App für iOS soll in vielen Bereichen Verbesserungen aufweisen – so vereinfacht Microsoft zum Beispiel die Navigation und sorgt für eine lückenlose Synchronisation bei der Verwendung von Skype auf unterschiedlichen Geräten.

Laut einer Mitteilung von Microsoft soll die neue Version von Skype für iOS schon nächste Woche, also noch Mitte Juni, erscheinen, berichtet Mashable. Das für das iPhone optimierte Skype 5.0 beinhaltet dann einen verbesserten Gruppen-Chat und bietet laut Microsoft eine nahtlose und schnelle Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten. Dadurch sind alle Eure Skype-Gespräche immer auf dem neuesten Stand, egal ob Ihr es auf Eurem iPhone, einem Windows-PC oder der Xbox One gestartet habt.

Skype 5.0 wurde von Grund auf neu geschrieben

Ein besonderes Augenmerk haben die Entwickler bei der neuen Version von Skype auf die Navigation gerichtet: So soll es beispielsweise nun erheblich einfacher werden, zwischen verschiedenen Konversationen, Kontaktlisten und Favoriten zu wechseln. Außerdem könnt Ihr Gruppen-Chats nun unkomplizierter einrichten.

Eine praktische Funktion ist auch, dass Nachrichten und Fotos gespeichert werden, wenn Ihr diese an jemanden schickt, der gerade offline ist. Bisher war es nur möglich, Dateianhänge an jemanden zu verschicken, der ebenfalls online ist. Laut eines Blog-Posts von Skype haben die Entwickler vor allem versucht, die Stärken von iOS in Skype 5.0 optimal einzusetzen. Nach dem Release für das iPhone soll demnächst auch eine für das iPad optimierte Skype-Version erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Bis Septem­ber sollen nur 4 Millio­nen Geräte fertig sein
Guido Karsten
Das große OLED-Display des iPhone 8 soll nur in begrenzter Stückzahl bereitstehen.
Beunruhigende Gerüchte aus der Zulieferindustrie: Das iPhone 8 könnte wegen Problemen in der Display-Herstellung schon zum Release sehr knapp werden.
Honor Band 3 und Honor Mons­ter: Fitness­tra­cker und Kopf­hö­rer vorge­stellt
Michael Keller
Das Honor Band 3 soll eine sehr lange Akkulaufzeit bieten
Neben dem Honor 9 hat die Huawei-Tochter auch den Fitnesstracker Honor Band 3, die Kopfhörer Honor Monster und ein Bluetooth-Headset vorgestellt.
Google wegen Macht­miss­brauch zu mehre­ren Milli­ar­den Strafe verur­teilt
Noch nie musste ein Konzern eine so hohe Strafe an die EU-Kommission zahlen
Die EU-Kommission geht gegen die Geschäftspraktiken von Google vor und verhängt eine Rekordstrafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro.