Song zur Fußball-WM 2014: Das offizielle Video ist da!

Das offizielle Video zum Fußball-WM-Song für 2014 ist da: Nachdem Pitbull mit seinem Lied "We are One (Ole Ole)" bereits in allen Ländern die Single-Charts erobert hat, ist nun auch das Video zum Lied erschienen. Im Mittelpunkt des knapp vier Minuten langen Clips steht – wenig überraschend – Pitbull selbst.

In dem Musikvideo tauchen selbstverständlich auch die beiden Sängerinnen auf, die Pitbull bei dem WM-Song unterstützen: Jennifer Lopez und Claudia Leitte. Der Gesangspart von J-Lo ist denkbar kurz – ebenso unspektakulär ist ihr Auftritt in dem Video. Claudia Leitte stiehlt der US-amerikanischen Sängerin und Schauspielerin eindeutig die Show.

Fußballromantik – und Pitbull

Kinder auf den Straßen von Brasilien beim Fußballspielen, wehende Fahnen, große Stadien und jubelnde Fußball-Stars – das Musikvideo zu "We are One (Ole Ole)" enthält alle Bilder, die von einem Video zum Anlass wie der Fußball WM 2014 erwartet werden. Trotzdem ließe es sich der US-amerikanische Rapper kubanischer Abstammung nicht nehmen, selbst im Mittelpunkt zu stehen.

Pitbull muss sich mit "We are One (Ole Ole)" natürlich an den Songs und Videos der Vergangenheit messen lassen, die zu den Weltmeisterschaften veröffentlicht wurden. Der offizielle WM-Song zur Fußballweltmeisterschaft 2010 "Waka Waka" war von Shakira. Urteilt selbst: Welchen findet Ihr besser?


Weitere Artikel zum Thema
PS5, Xbox Scar­lett und Google Stadia: Wann ihr was spie­len könnt
Guido Karsten
Die Xbox One X ist bald nicht mehr der einzige Konkurrent der PlayStation 4 Pro (Bild)
Mit PlayStation 5, Xbox Scarlett und mehreren Streaming-Diensten naht die nächste Gaming-Generation. Doch welche Plattform startet wann?
Es ist Wahl und keinen Plan? Drei Entschei­dungs­hil­fen für Europa
Martin Haase
Der Wahl-O-Mat ist eine beliebte Entscheidungshilfe bei politischen Wahlen.
Am Sonntag, den 26. Mai ist Europawahl! Der Wahl-O-Mat ist als Entscheidungshilfe in die Kritik geraten - wir präsentieren Alternativen.
Fort­nite: Vater-Sohn-Gespann holt World-Cup-Start­platz und 50.000 Dollar
Guido Karsten
Der Startbildschirm von Fortnite
Der große Fortnite World Cup winkt mit hohen Preisgeldern und Millionen Zuschauern. Ein Finalist ist "BuckeFPS", der von seinem Vater trainiert wird.