Sonny Dickson-Leak: iPad Air 2-Dummy im Vergleichsvideo

Das iPad Air 2 wird schlanker als sein Vorgänger. Ein Mockup, das derzeit dank Apple-Leak-Spezialist Sonny Dickson kursiert, spielt die Hauptrolle in einem Vergleichsvideo von tldtoday. Im Vergleich zum aktuellen iPad Air fällt die geringere Dicke auf – und die Ergänzung um Touch ID.

Wichtigster Unterschied zwischen dem Modell aus dem letzten Jahr und dem vermuteten diesjährigen iPad Air 2: Der klassische Home Button weicht dem Touch ID-Button. Wie schon mit dem Schritt zum Lightning-Adapter beim iPad der 4. Generation stellt dies eine Annäherung an den aktuellen iPhone-Standard dar.

Kaum Unterschiede im Design

Der im Video gezeigte Dummy ist mit etwa 6 bis 6,5 Millimetern Dicke etwas schlanker, als das Vorgängermodell mit 7 Millimetern. Die übrigen Abmessungen und das Design bleiben aber offenbar fast unverändert. Auffällige Unterschiede werden sonst nur bei den vergrößerten Lautsprecheröffnungen deutlich, die allerdings noch immer um den Lighting-Anschluss herum angeordnet sind, und nicht, wie einige Nutzer gehofft hatten, auf die Vorderseite des Gerätes versetzt wurden.

Weitere optische Unterschiede zwischen Mockup und iPad Air 2 dürften auf die schlechte Verarbeitung des Dummy-iPads zurückzuführen sein: Die schief liegenden, tiefer im Gehäuse sitzenden Knöpfe etwa sind also kein Anzeichen dafür, wie es beim fertigen iPad aussehen wird. Auch das leicht veränderte Gewicht dürfte dem Fehlen eines Innenlebens geschuldet sein. Wie das nächste iPad tatsächlich heißen wird, ist übrigens noch vollkommen offen, auch wenn die Bezeichnung Apple iPad Air 2 als wahrscheinlich gilt.


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.