Sony Xperia Z2: Werbespot zeigt kabelloses Aufladen

Kabelloses Aufladen dank neuem Flipcase: Das Sony Xperia Z2 soll zum Vorreiter der neuen Technik werden, mit der Smartphone-Akkus durch das einfache Legen des Gerätes auf die Ladestation neue Energie erhalten. Ende Mai hatten die Japaner das notwendige Zubehör vorgestellt, nun zeigt ein kurzes Werbe-Video, wie der Vorgang funktioniert.

Damit das Flipcase WCR12 den Strom per Induktion an den Akku übertragen kann, muss das Xperia Z2 auf die Ladestation WHC10 gelegt werden, die nach Qi-Standard funktioniert, berichtet Xperia Blog. Die Ladestation besteht aus einer runden Plattform mit schwarzer Oberfläche, auf der das Android-Smartphone mit der speziellen Hülle platziert wird.

Auch Apple testet die Technik

Sony hat zudem angekündigt, in Zukunft auch weitere Geräte mit der neuen Technik auszustatten. Der Fokus für die Kompatibilität mit dem Qi-Standard liegt demnach zunächst auf den Geräten der Xperia-Reihe – das Z2 ist also wahrscheinlich nur der Anfang. Aber auch Apple testet offenbar schon die Möglichkeiten, die Geräte des Unternehmens mit der Technik des kabellosen Aufladens kompatibel zu machen. Gerüchten zufolge soll schon der Akku der iWatch mit dieser Technik aufgeladen werden können.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir17Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
iOS 14: Soll­tet ihr mit dem Update lieber bis zum iPhone 12 warten?
Lars Wertgen
War Apple mit dem Update auf iOS 14 voreilig?
Apple rollt iOS 14 aus. Dass der Hersteller nun direkt die iOS 14.2 Beta bereitstellt, sorgt mit Blick auf das kommende iPhone 12 für einige Thesen.
iPhone 12: Ist Apples Vorsprung dahin?
Francis Lido
Na ja14iPhones sind seit Jahren schneller als die Android-Konkurrenz
In einem Bereich hielt Apple die Android-Konkurrenz zuletzt deutlich auf Abstand. Mit dem iPhone 12 könnte das vorbei sein.