Tales from the Borderlands im zweiten Let's Play-Video

Vergangene Woche haben Felix und ich uns in den Orbit um den Borderlands-Planeten Pandora begeben, um das Intro zum Telltale-Titel für iOS und Android durchzuspielen. Das war zwar stimmungsvoll und unterhaltsam, erforderte aber relativ wenig Interaktion von unserer Seite. Also habe ich mich nun ganz allein auf die wüste Oberfläche Pandoras gewagt, um dort mit den Protagonisten für ein wenig Action zu sorgen — und das ist mir durchaus gelungen, wie unser Let's Play-Video beweist.

Wir sehen, der gute Felix hat nicht zu viel versprochen, als er in unserem ersten Tales of the Borderlands-Video prophezeit hatte, dass den geneigten Spieler im späteren Verlauf des Titels durchaus noch etwas mehr "Kawumms" erwartet — viel mehr, als gleich mit einem Mech samt Minigun und Raketenwerfer auf grimmige Wüsten-Rowdies loszugehen, kann man von einem Telltale-Spiel eigentlich nicht erwarten.

Umso besser gefällt mir inzwischen das Sci-Fi-Adventure, vereint es doch eine ironische Geschichte, die anders als gewohnt nicht auf Melancholie und Schwermut setzt, mit gelungenen Hau-Drauf-Sequenzen. Ach ja, Autorennen in einer apokalyptischen Nascar-Arena erwarten Euch später auch noch ...

Die gezeigte erste Episode von Tales from the Borderlands steht für 3,89 Euro im Play Store respektive 4,99 Euro im App Store bereit, den Season Pass, der Zugriff auf die noch folgenden vier Teile sichert, könnt Ihr zum Vorteilspreis von 12,18 Euro beziehungsweise 14,99 Euro als In-App-Purchase erwerben. Müsst Ihr aber nicht, natürlich könnt Ihr einfach auch bei Erscheinen von Mal zu Mal zuschlagen.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch wird bald von Unreal Engine 4 unter­stützt
Christoph Groth
Seasons of Heaven
Mit dem Update der Unreal Engine auf Version 4.15 unterstützt die Software nun auch die Nintendo Switch, wenngleich vorerst auch nur experimentell.
Samsungs Galaxy S8-Chip soll Exynos 9810 heißen
1
Das Galaxy S8 (hier im Konzept) wird auch mit Exynos-Chipsatz ausgeliefert
Der neue High-End-Chipsatz für das Galaxy S8 soll Exynos 9810 heißen. Gerüchten zufolge plant Samsung zwei verschiedene Varianten.
OnePlus 3 und OnePlus 3T erhal­ten Update auf Hydro­genOS 3.0
Michael Keller
OnePlus 3 und OnePlus 3T können ab sofort mit HydrogenOS 3.0 ausgestattet werden
OnePlus 3T und OnePlus 3 erhalten ein neues Betriebssystem: Ab sofort steht HydrogenOS in Version 3.0 zum Download bereit.