Transformer Book Trio: Der Windows-Androide im Hands-on

Aus Taiwan hat uns ein sehr ungewöhnliches Produkt erreicht, das schwer einzuordnen ist. Zum einen ist es ein Windows Notebook und Desktop PC, aber auch ein Android-Tablet. Gleich drei Geräte in einem? Kann das funktionieren? Wir haben's getestet.

Von außen sieht es aus wie ein Notebook, aber wenn man das 11,6 Zoll große Gerät aufklappt, dann fallen einem schon auf den ersten Blick zwei ungewöhnliche Dinge auf: Zum einen lässt sich das Display entriegeln,  zum anderen prangen sowohl ein Windows-Logo als auch ein Android-Logo auf der Tastatur.

Was das Gerät so besonders macht und was es mit dem Transformer Book Trio sonst auf sich hat, zeigen wir Euch in unserem Hands-on-Video. Der komplette Testbericht folgt in Kürze.


Weitere Artikel zum Thema
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
5
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen7
Weg damit !19WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.
Google verspricht elf Smart­pho­nes mit Daydream-VR bis Ende des Jahres
3
Google Daydream VR kann bereits mit sechs verschiedenen Smartphones genutzt werden
Bis zum Ende des Jahres 2017 sollen elf Smartphones Google Daydream-VR unterstützen. Acht davon sind offenbar schon bekannt.