Unsere Gadgets: Shu stellt seine liebste Technik vor

Als technikverliebter Mensch hat man natürlich außer Fernseher, Kaffeemaschine und Co noch andere Gadgets im Haushalt. CURVED-Redakteur Shu stellt Euch heute seine Gadget-Sammlung vor, die bei ihm tagtäglich im Einsatz sind. 

Wir leben doch in einer herrlichen Zeit. So viele Gadgets bereichern, erleichtern und versüßen unseren Alltag. Wir von der CURVED-Redaktion haben uns entschieden, unseren Lesern und Zuschauern einen Blick in die Gadget-Kisten der Redakteure zu gewähren. Den Start macht unser Redakteur Shu mit einem bunten Technik-Strauß.

MacBook Air, iPhone 5, iPad 3. Gen und Apple TV

Die wichtigsten Gadgets, die ich sowohl in meinem beruflichen als auch privatem Alltag nutze, kommen alle aus dem Hause Apple. Warum? Die Kombination aus MacBook Air, iPad 3. Generation, iPhone 5 und Apple TV harmonieren einfach perfekt miteinander. Zum Artikelschreiben und für den Videoschnitt leistet mein MacBook Air (2013) auch auf Messen (wie die kommende IFA) hervorragende Dienste.

Als Smartphone für den Alltag kommt bei mir ein iPhone 5 zum Einsatz. Aktuell teste ich, wie Ihr seit meinem Liveticker zu iOS 8 und OS X wisst, die fünfte Beta von iOS drauf. Bis auf einige Apps, die nicht mit der Beta klarkommen, rennt mein altes Smartphone immer noch sehr gut. Einziges Manko ist der relativ schlappe Akku. Aber da scheint schon bald eine Lösung in Form eines iPhone 6 in Sicht.

Auch für die Wochenend-Unterhaltung habe ich mich für Produkte mit dem angebissenen Apfel als Logo entschieden. Das iPad der 3. Generation liegt immer griffbereit auf dem Couchtisch, um nach Feierabend schnell die unterschiedlichen sozialen Netzwerke zu durchkämen, Musik zu hören oder einfach nur um eine Partie Real Racing 3 zu spielen. Wenn mal etwas auf den großen Fernseher per AirPlay gespielt werden soll, dann ist es auch kein Problem, den an dem ist immer ein Apple TV angeschlossen.

Eine Reise durch CURVED-Redakteur Shus Gadget-Welt.

Samsung Galaxy S4 - mein Backup Smartphone

Wie schon erwähnt ist das iPhone 5 in Sachen Akkulaufzeit kein Wunderwerk, deshalb wurde letztes Jahr noch ein Samsung Galaxy S4 zugelegt. Ausgestattet mit einer Multi-SIM bin ich dadurch permanent erreichbar. Natürlich dient das S4 auch als Tor in die Android-Welt, denn als langjähriger Technik-Redakteur interessiert mich Googles Betriebssystem für Smartphones und Tablets natürlich brennend.

Mehr als nur ein Backup-Phone: Das Samsung Galaxy S4 von Shu

Sennheiser Momentum Over-Ear - Feiner Klang für Unterwegs

Gerade auf Reisen ist ein klanglich guter und vor allem bequemer Kopfhörer wichtig. Nach längerem Ausprobieren und Testen entschied ich mich für die Sennheiser Momentum Over-Ear Kopfhörer. Dadurch, dass die Kopfhörer die Ohren umschliessen und auch noch geschlossen sind, ist man schön von unangenehmen Geräuschen in der Bahn abgeschirmt. Ich lege viel Wert auf ausgewogenen einen Klang. Deshalb kommen aktuell keine Beats-Kopfhörer ins Haus.

Jabra Solemate - Bluetooth Lautsprecher für unterwegs oder daheim

Unter der Dusche, in der Badewanne oder auch am Strand braucht man einen kleinen Bluetooth-Stereo-Lautsprecher. In meiner Gadget-Kiste liegt das Jabra Solemate als portable Entertainment-Box. Es ist sehr robust gebaut und hält auch einen Sturz aus knapp einem Meter aus. Klasse ist auch, dass Jabra ein Audio-Kabel integriert hat, so dass man auch analoge Zuspieler anschliessen kann. Schade nur, dass das Solemate nicht als Notfall-Akku für meine Smartphones herhalten kann.

Jabra Solmate: Kleiner Lautsprecher für die gewissen Stunden.

Parrot Flower Power - Pflanzenwächter

Wie lautet noch einmal das Sprichwort: Liebe ist ein zartes Pflänzchen. Das stimmt – und genau wie die Liebe muss man sich auch um die heimischen Pflanzen kümmern. Als kleine Unterstützung nutze ich den Flower Power von Parrot. Dieses kleine Gadget überwacht den Dünger- und Wasserhaushalt der Lieblingspflanze meiner Frau. Sogar Temperatur und Sonneneinstrahlung werden für die Pflanze gemessen. Per Bluetooth können dann die Daten in einer App auf dem Smartphone kontrolliert und wenn nötig auch reagiert werden. Es funktioniert sehr gut, denn die Lieblingspflanze meiner Frau wächst und gedeiht seit dieser Anschaffung.

Belkin WEMO Switch and Motion - Start in die Heimautomatisierung

Heimautomatisierung muss nicht teuer sein, denn es gibt schon für kleines Geld Lösungen wie die WEMO-Serie von Belkin. Der Belkin WEMO Switch wird einfach zwischen Verbraucher und Steckdose gesteckt und in das heimische WLAN eingebunden, und schon kann per App der Verbraucher ein- und ausgeschaltet werden. Die Kombination aus der WEMO Switch der Bewegungssensor kann separat erworben werden, so dass, wie in meinem Fall, jedes Mal, wenn meine Katze Spot in der Nacht zum Fressnapf geht, das Licht angeht. So muss die Kleine nicht im Dunkeln essen.

Die Kombination Belkin WEMO Switch und Motion ist ein günstiger Einstieg in die Heimautomatisierung.

Leitz MultiCharger: Eine Box, um viele zu laden

Ein iPhone 5, ein Samsung Galaxy S4 und iPad 3. Gen müssen natürlich ab und an auch geladen werden. Statt drei Steckdosen gleichzeitig zu besetzen, wird bei mir dank des Leitz Complete Multi-Ladestation nur eine Steckdose belegt. Bis zu vier mobile Geräte lassen sich an der Ladestation parallel aufladen, und gleichzeitig kann man diese auch sehr schön als Tablet-Stand benutzen.

Praktische Ladestation von Leitz. Bis zu vier mobile Geräte können hier parallel geladen werden.

In den nächsten Wochen werden noch weitere CURVED-Redakteure ihre geheimen Gadget-Kisten für Euch öffnen. Seit also gespannt, wer als nächstes seine Gadgets vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Nerds, Geeks und Gamer
Stefanie Enge
Die besten Weihnachtsgeschenke für Nerds, Geeks und Gamer
Über welche Geschenke freuen sich Nerds, Geeks und Gamer zu Weihnachten? Mit unserem Ratgeber wisst Ihr es.
Amazon Music zeigt Euch nun auch Song­texte an
Amazon Music bietet Euch eine große Auswahl an Liedern zum Streamen – in Kürze auch mit Songtexten
Karaoke in der U-Bahn: Für die Amazon Music-App rollte ein Update aus, dass Euch parallel zu einigen Liedern den passenden Songtext anzeigen kann.
Huawei Watch im Google Store redu­ziert – in den USA nicht mehr erhält­lich
Guido Karsten
Die Huawei Watch gibt es noch bis zum 1. Januar 2017 im Google Store zum Sonderpreis
Die Huawei Watch ist aus dem Angebot im amerikanischen Google Store verschwunden. In Deutschland gibt es derweil einen Rabatt für die Smartwatch.